Frage von ShadowSeraphim2, 26

eine aufgabe bei "Grundlagen des wirtschaftens" wo ich hilfe brauche kennt sich einer damit aus?

die Fragestellung:

4.Auf welches Wirtschaftsordnungsmodell treffen die Folgenden Aussagen zu?

A) Das Privateigentum an Produktionsmitteln ist garantiert. (der dozent sagte sozialwirtschaft)

B) Einfuhren und Ausfuhren werden staatlich überwacht und bedürfen einer Genehmigung (der dozent sagte zoll)

C) Die Preise bilden sich durch das freie aufeinander treffen von Angebot und Nachfrage (freie marktwirtschaft)

D) Verbraucher entscheiden selbst im Rahmen ihrer Einkommen über die Verteilung der Güter (soziale marktwirtschaft)

E) Der Produktionsplan wird von einer staatlichen Behörde festgelegt (zentralverwaltungswirtschaft)

F) Eine Einschränkung des Wettbewerbs ist durch Monopolbildung möglich (freie marktwirtschaft)

G) Wenn ein Unternehmer an den Bedürfnissen des Marktes vorbei produziert, scheidet er aus dem Marktgeschehen aus (marketing)

H) Die Preise werden von staatlicher Stelle festgelegt (Zentralverwaltungswirtschaft)

ich hab über Google schon geschaut aber man findet allen möglichen sch.... nur nicht das was man will aber so kennt man google ja :( und mein kopf raucht schon >.<

Antwort
von Herb3472, 26

An sich würden die meisten Punkte auf das Modell der sozialen Marktwirtschaft zutreffen. Lediglich Punkt E) passt da gar nicht hinein - das würde besser zu China passen.

Kommentar von ShadowSeraphim2 ,

das ding ist so steht die aufgabe im buch "Wirtschafts- und Sozialprozesse" daher sollten rein logisch geshen alle auf ein modell zutreffen

Kommentar von ShadowSeraphim2 ,

wenn ich zum beispiel das bei b in die google suche eingebe krieg ich sachen z.b. über atomkraft etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten