Frage von MissAngelique, 26

Eine Art Lähmung am Nacken?

Hallo Community!

Als ich heute aufgewacht bin konnte ich mich kaum bewegen. Umso mehr ich meinen Kopf bewegte umso mehr tat es weh. Egal ob ich es langsam tat, jeder Grad Bewegung tat höllisch weh und schränkte so ziemlich alle Bewegungen somit ein. Es ist zwar nicht gelähmt aber wie gesagt, ich konnte dadurch gar nicht aufstehen. In die Schule konnte ich auch nicht, habe mich entschuldigen lassen.

Jetzt seit einer halben Stunde geht der Schmerz ein bisschen zurück, die Bewegungen tun aber nach wie vor immer noch weh.

Wie nennt man das? Hat das einen bestimmten Namen? Habe im I-net recherchiert und bin auf die beiden Begriffe "Parästhesie" und "Multiple Sklerose" gestoßen. Vermute aber dass die beiden Begriffe mit den Extremstfällen verbunden werden und richtige Lähmungen inbegreifen.

Habt ihr 'ne Ahnung? Vielen Dank im Voraus. LG

Antwort
von SiViHa72, 13

Deine Vermutung ist schon mal sehr gut: Nicht immer gleich den Wurst case annehmen.

Weisst Du, wann ich das habe? Wenn sich mal wieder ein Nackenwirbel ausgerenkt hat. Passiert mir fast immer nachts beim Rumdrehen.. oder auch morgens beim recken.

Entweder zu Hausarzt (meine kann einrenken) oder direkt zum Orthopäden.

Da würde ich nicht lange warten, denn je länger das bleibt, desto mehr verspannen sich die Muskeln und das sorgt wiederum für Aua.

Morgen ist Freitag, da haben die Docs nur kurze Sprechstunden.. ich würde heute schon wo auf der Mattes tehen.

Gute Besserung!

Kommentar von MissAngelique ,

Dankesehr. Ich denke ich warte erstmal bis heute Nachmittag, da der Schmerz etwas schwacher wird... Andernfalls gehe ich doch zum Arzt.

Antwort
von bikerin99, 12

Umgangssprachlich würde ich das "in der Nacht den Hals verrissen" os ähnlich wie "das Kreuz verrissen", gemeint ist eine ungünstige Bewegung, bei der du den Nerv etwas eingeklemmt hast, so dass der Nerv jetzt "beleidigt" ist (jede Bewegung sehr schmerzhaft).
Meist vergeht es von alleine. Habe keine Idee, was du machen kannst außer Arzt oder Physiotherapie.

Kommentar von MissAngelique ,

Verstehe, Vielen dank

Antwort
von Messkreisfehler, 15

Dein Nacken ist einfach verspannt.

Wärmekissen drauf und dann gehts weg.

Antwort
von Hobbybastler123, 2

Du musst den Nacken warm halten, dann gehen die Schmerzen zurück. Er mag Wärme, aber keine Kälte.

Antwort
von maggylein, 13

Hast zug bekommen oder dich verlegen...

Antwort
von railan, 16


Parästhesie" und "Multiple Sklerose

Ach was - HWS-Syndrom!


Kommentar von MissAngelique ,

stimmt habe ich auch schon mal gelesen, bei mir ist's jedoch harmloser

Kommentar von railan ,

Es wird einfach eine Verspannung der Nackenmuskulatur sein.

Falsch gelegen/bewegt oder "Zug" abbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community