Frage von Karim19, 92

Eine Anzeige bekommen aber weis nicht warum?

Hey,

Also ich habe gerade ne Email von YouTube bekommen das ich gegen die Urheberrechte verstoßen haben soll weis aber selbst nicht warum ??
Ich Jagd kein Video von den hochgeladen ??
Ich werde dazu ein Foto hochladen.
Was kann ich tun ?

Danke schon mal im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 24

Hallo Karim,

Abollix hat dich ja schon etwas beruhigt. Ich mache da mal locker weiter:

1. Eine "Anzeige" bekommst du nur bei strafrechtlich relevanten Tatbeständen. Wenn du also zum Beispiel jemanden verprügelst, verletzt oder beleidigst. Eine Urheberrechtsverletzung ist "nur" ein zivilrechtlicher Rechtsverstoß.

Da ermittelt eben nicht die Polizei. Da hat sich nur der Rechteinhaber an dem urheberrechtlich geschützten Material beschwert.

Du solltest jetzt klären, welches Video genau, denn von dem Copyright Claim betroffen ist. Wo du das sehen kannst, siehst du in diesem Tutorial:

Der Grund für den Claim kann alles mögliche sein: Bilder, Musik, Filmausschnitte, Let's Play Szenen (wobei letztere sehr selten belangt werden).

Wenn du irgendwelche kreativen Inhalte in deinem Video verwendest, die du nicht selbst geschaffen hast, brauchst du eine Genehmigung vom Urheber oder Rechteinhaber. Mehr Info zum Urheberrecht hier: http://www.utopianreflections.net/einfuehrung-ins-urheberrecht/

Neben Bemerkung: Für Urheberrechtsverletzungen kannst du theoretisch auch abgemahnt werden. Das kommt aber relativ selten vor. Gutes Interview dazu mit Dr. Till Kreutzer: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-N...

Antwort
von Abollix, 44

Punkt 1: Du hast keine Anzeige bekommen, sondern lediglich einen Hinweis von YouTube, dass ein von dir hochgeladenes Video, in welchem Maße auch immer, Material enthält, welches nicht zu 100% von dir stammt.

Punkt 2: Nichtmal deinem YouTube Account wird irgendwas passieren (das steht sogar in der Mail), es gehen lediglich alle Werbeeinnahmen, die wahrscheinlich sowieso nicht hoch sind, an den angeblichen Besitzer des Materials.

Fazit: Du brauchst dir absolut gar keine Sorgen zu machen. Es wird weder dir, noch deinem YouTube Account, noch deinem Video etwas passieren. Wenn du eine Anzeige bekommst, dann kommt diese erstens von der Polizei und nicht per E-Mail sondern per Post.

Kommentar von Karim19 ,

Asoo okay.
Ich habe mich halt gewundert das ich gegen irgendwas verstoßen haben soll obwohl ich nichts hochgeladen habe (habe meine Videos nochmal überprüft da manche 4 Jahre alt sind)

Kommentar von Abollix ,

Nein nein, keine Sorge. Die Nachricht ist recht standartmäßig, du musst mit keinen ernsthaften Konsequenzen rechnen.

Kommentar von ThomasMorus ,

Nicht ganz richtig.

Urheberrechtsverletzungen können rein rechtlich auch zu Abmahnungen und/oder Urheberrechtsklagen führen.

Dazu Dr. Till Kreutzer von irights: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-N...

Da der Rechteinhaber in dem Fall aber wohl schon Werbung vorgeschaltet hat, wird es dazu eher nicht kommen.

Kommentar von Abollix ,

Ja, theoretisch ist dies möglich. Allerdings bringt es nichts User grundlos zu verunsichern. Fakt ist, dass bei Urheberrechtsverletzungen auf YouTube fast keine Konsequenzen außerhalb der Plattform selbst verhängt werden. Grund dafür ist meist, dass die meisten Urheber durch das System von YouTube ganz einfach Werbeeinnahmen geltend machen können und eine Klage oder Abmahnung nicht vonnöten halten.

Antwort
von maettu, 39

Eine anzeige von YouTube, per E-Mail bekommen?!
Das ist doch Fake!
Die muss per Post kommen, sonst ist es meiner Meinung nach Rechtlich gar nicht gültig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community