Frage von selyxxv, 79

Eine 1 in der arbeit, eine 2 auf die Arbeitsmappe und 3 im Zeugnis?

Hallo! Ich habe vor kurzem eine Arbeit in der schule geschrieben und habe eine 1 bekommen. Wir mussten auch unsere Mappen für dieses Fach abgeben und auf diese habe ich eine 2 bekommen. Daraufhin meinte mein Lehrer das ich eine 3 im zwischenzeugnis habe. Wie ist das möglich, wenn ich mich auch etwas am Unterricht mündlich beteilige?

Danke im vorraus❤👍

Antwort
von GuteFrageNed, 35

Eine 3 im Zeugnis ist nur möglich, wenn die Arbeit, deine Mappe und die mündliche Note alle gleich gewichtet werden (was eigentlich unüblich ist) und du dann mündlich eine 5 oder 6 bekommen hast...anders geht es nicht. Und wenn du dich ein bisschen mündlich beteiligst, finde ich es unfair vom Lehrer, wenn er dir eine 5 gibt...   Frag ihn bitte nochmal, wieso du nur eine 3 bekommst... du scheinst ja eine sehr gute Schülerin oder Schüler zu sein eigentlich, wenn du sonst 1er und 2er hast.

Kommentar von selyxxv ,

Das hat mir wirklich sehr weiter geholfen. Ich werde ihn direkt nach den Ferien darauf ansprechen. Vielen dank!❤

Antwort
von Soeber, 19

Wenn du mündlich nicht so gut bist dann geht das. Jedoch gehe ich nicht davon aus das du mündlich auf eine 5 stehen tust oder eine 4. Das ist dann ziemlich unfair. Du solltest dein Lehrer fragen weshalb du eine 3 bekommst und keine 2. Wenn er dies nicht wirklich beantworten kann solltest du zum/zur Schuldirektor/in gehen und dies mal ansprechen bzw dich beschweren gehen! Ich würde es machen an deiner Stelle.

Gruß

Kommentar von selyxxv ,

Das werde ich auch direkt nach den Ferien machen! Vielen dank👍

Kommentar von Soeber ,

Ich wünsche Dir viel Glück und starke Nerven dabei! LG

Antwort
von Seretx33, 35

Frag ihn. Kann an verschiedenes liegen, z.B. auch schriftliche Note.

Kommentar von selyxxv ,

aber schriftlich habe ich ja die 2:/ danke trotzdem

Antwort
von alarm67, 36

Je nachdem wie die mündlich Beteiligung % mäßig gewertet wird, hast Du für Deine mündliche Beteiligung eine 4 oder 5 bekommen.

Etwas beteiligen ist zu wenig. Und etwas beteiligen heißt ja auch nicht, dass Du konstruktiv damit zum Unterricht beigetragen hast. Sprich, viel reden kann ja auch bedeuten, dass viel Müll dabei rauskommt!

Antwort
von Kaninchenhelpi, 28

Vielleicht bist du mündlich nicht so gut das zählt ja auch

Antwort
von DoktorFeelgood, 33

so ein fall hatte ich vor 14 jahren auch. ich bin zum schulrektor marschiert und schubs, hat sich das geändert. wenn du ihm vorlegen kannst, wie sich die note mathematisch ergeben soll, dann hat er dafür verständnis. achja, ein wichtiger aspekt wäre noch deine mündliche note

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten