Frage von roberto123234, 36

Eindrücke des ersten Treffens?

Hey Community,

ich habe morgen ein treffen mit einem bildhübschen mädchen was mir auf den ersten Erzählungen von einem Kumpel der sie kennt auch einen meiner meiner Meinung nach tollen Charakter hat.

Jetzt meine Frage woran erkenne ich ob ich ihr gefalle oder ob das Gegenteil der Fall ist?

Antwort
von regex9, 32

An ihrem Verhalten.

Zum Beispiel:

  • wenn sie sich öffnet, gern mit dir redet und dich nicht nur anschweigt
  • wenn sie sich nicht über dich lustig macht / anderweitig zeigt, dass du ihr nicht genügen könntest
  • Augenkontakt und Interesse (keine Ablenkung durch iPhone o.ä.)
  • Suche nach Körperkontakt von ihrer Seite aus (Schultern, Arm)
Kommentar von roberto123234 ,

Hey danke für die Antwort,

das ist so zu sagen eine Verkupplung von meinem Kumpel und einer Freundin von ihm, die mich und eine Freundin von ihr miteinander verkuppeln soll. Mein Kumpel meinte dass ist erstmal dafür dass wir uns überhaupt einmal getroffen haben und eher nicht so fürs intensivere kennenlernen. Kannst du mir dafür Tipps geben wenn mein Kumpel und eine Freundin von ihr dabei sind? 

Kommentar von regex9 ,

Achte einfach darauf, wie sie auf dich zugeht oder reagiert. Wenn sie dich sympathisch findet, merkst du das. Dann hört sie aufmerksam zu, stellt Fragen oder redet auch über sich. So entstehen flüssigere Gespräche (die aber dennoch auch mal einen abrupten Schnitt bekommen können, weil man wieder neue Themen finden muss - das ist, denke ich, normal).

Da die beiden euch sowieso verkuppeln wollen, können sie auch gleich die Kuplerrollen richtig übernehmen. So können sie euch Themen zuspielen, die eure Stärken oder Interessen hervorheben. Ein Beispiel wäre, wenn du in einem Handballverein spielst und er dich so nebenbei fragt, wie denn das letzte Spiel verlief oder ob du am nächsten Tag wieder Training hast. Ob er die Antwort bereits kennt oder nicht, ist egal (außer er spielt ebenso in dem Verein^^), es geht nur darum, Themen einzustreuen, die euren Charakter und euer Leben zeichnen. Anekdoten kommen dabei ebenso gut. Es sollte nur nicht lächerlich oder künstlich wirken oder einseitig sein (also auch Interessensgebiete von ihr ansprechen).

Wenn ihr unterwegs seid, ist es oft einfach, Situationen zu schaffen, in denen ihr euch miteinander beschäftigen "müsst". Sei es der Kumpel, der plötzlich auf der Toilette verschwindet und ihre Freundin, die eine Garderobe sucht oder einfach nur die Konstellation, wenn ihr durch die Straßen lauft.

Wenn ihr euch in diesen einsamen Momenten nur anschweigt, ist das zwar nicht gut, aber hat auch meist mit der Angst zutun, aufeinander zuzugehen. Sei da der offensive Part. Sollte sie lieber ihr Handy herausholen, verzweifel erst, wenn sie es konsequent durchzieht, sich also nicht von dir dauerhaft wieder davon ablenken lässt.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community