Einbürgerung trotz Strafe: Ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

§ 46 BZRG - Länge der Tilgungsfrist

(1) Die Tilgungsfrist beträgt

1. fünf Jahre

bei Verurteilungen

a) zu Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen, wenn keine Freiheitsstrafe, kein Strafarrest und keine Jugendstrafe im Register eingetragen ist,...

http://www.rechtsanwaltdrpalm.de/straftaten.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmirfinger
21.12.2015, 20:21

Ich musste 300 € zahlen und in dem Urteil dazu steht jugendstrafe. Wie gehe ich damit + den 40 tg um?

0
Kommentar von andreasolar
26.01.2016, 15:53

Danke für den Stern! :D

0

Warum wartest du nicht einfach ein Jahr ab? Sarkastisch: (ich hoffe du verstehst Spass): Fälsch doch einfach einen Ausweis dass passt in deinen Lebenslauf :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruepel
21.12.2015, 18:40

Du hast übrigens recht es sollte kein Problem sein.

0

Hoffentlich wurde dir der Führerschein abgenommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmirfinger
21.12.2015, 19:14

Das wüsstest du gern wa

0

Davon haben wir genug Kameraden danke !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmirfinger
21.12.2015, 18:46

Heul nicht rum. Gibt schlimmeres. 

0

Ich könnte verstehen, wenn ich in einem anderen Land soviel Mist baue, das man mich da nicht haben will.
Ich denke aber, daß es schwierig werden könnte. Muss aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung