Einbürgerung ohne Elternerlaubnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich müsste das Sorgerecht deinem Vater entzogen werden, lohnt aber wohl kaum da du ja schon 17 bist. Du kannst ja mal probieren nur deine Mutter unterschreiben zu lassen, vielleicht frägt keiner vom Amt nach, und wenn doch hast du einfach die Unterschrift "vergessen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thelizzle
25.10.2015, 19:42

Die anderen Beantworter sagten, ich brauche die Erlaubnis der Eltern überhaupt nicht?

0

Da kann ich dich beruhigen. Eine Einbürgerung ist ab sechzehn Jahren ohne die Erlaubnis der Eltern möglich. Du kannst es also "in Angriff nehmen". Da schau her, ich habe dir die Vorschriften herausgesucht: http://www.bamf.de/DE/Einbuergerung/InDeutschland/indeutschland-node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thelizzle
25.10.2015, 19:24

Muss ich vor meinem Einbürgerungsantrag mich zuerst von meiner alten Staatsbürgerschaft "abmelden" lassen? Oder passiert das automatisch sobald ich eingebürgert werde?

0

Was für  eine Unterschrift soll denn dein Vater geben? Die interessiert beim Antrag auf Einbürgerung kein Aas. Den Antrag kannst du unabhängig von deinen Eltern ab 16 verfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thelizzle
25.10.2015, 19:22

Muss ich vor meinem Einbürgerungsantrag mich zuerst von meiner alten Staatsbürgerschaft "abmelden" lassen? Oder passiert das automatisch sobald ich eingebürgert werde?

0

Was möchtest Du wissen?