Frage von Irreversible187, 65

Einbürgerung - deutsche Staatsbürgerschaft?

Guten Tag,

die heute Frage wäre:

Person A ist Ausländer (genauer genommen noch nicht einmal EU Bürger) - Person A wurde bereits zweimal zu einem Strafbefehl verurteilt - JEWEILS zu 90 Tagessätzen.

Stehen diese Verurteilungen dem Antragsteller somit im Wege?

Alle weiteren Voraussetzungen sind erfüllt. Person A ist in Deutschland geboren, hat einen schulischen Abschluss, sowie den Bachelor in Deutschland abgeschlossen. Person A hat noch nie Hilfe vom Amt bezogen (abgesehen vom Studentenbafög) und ist seit mehreren Jahren berufstätig.

Muss also Person A lt. Gesetzgeber eingebürgert werden oder wird der Antrag mit hoher Wahrscheinlichkeit abgelehnt?

Weiterhin stellt sich mir die Frage ob bei einer Einbürgerung z.b auch Anzeigen gewertet werden, welche eingestellt wurden bzw. bei welchen es zu keiner Verurteilung kam?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von baindl, 27

Es ist auf jeden Fall mit Schwierigkeiten zu rechnen.

Dazu dies:

keine Verurteilung wegen einer Straftat

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/Einbuergerung/InDeutschland/indeutschland-node....

und diese Details zu diesen Voraussetzungen kennen wir in Deinem Fall nicht:

Zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes muss mindestens ein Elternteil:

sich seit mindestens acht Jahren gewöhnlich und rechtmäßig in Deutschland aufhalten und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder eine Aufenthaltserlaubnis aufgrund des Freizügigkeitsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Schweiz haben.

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/IB/Einbuergerung/...

https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerInteg...

Kommentar von Irreversible187 ,

Niederlassungserlaubnis ist vorhanden, daher unbefristet.

In Deutschland seit 25 Jahren wohnhaft ;)

Antwort
von peterobm, 35

das kann durchaus abgelehnt werden, bei einem 90-Tagesatz wäre es kein Problem gewesen, so aber werden beide Addiert

Antwort
von hoermirzu, 40

Frag `mal beim zuständigen Passamt an.

Die Vita ist sicher nicht sonderlich hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten