Frage von HokeFK, 45

Einbruch im Zoo Tiere Befreien Strafe?

Wie hoch ist die Strafe?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Dackodil, 19

Was du vor hast ist keine "Befreiung" sondern das Aussetzen von Tieren und das ist nach dem Tierschutzgesetz strafbar.

Die meisten Zootiere sind exotische Arten, die schon mal mit unseren klimatischen Bedingungen nicht zurecht kämen. Spätestens im Winter krepieren sie elend an Hunger und Kälte.
Und selbst einheimische Arten haben nicht gelernt, in freier Wildbahn zurecht zu kommen und sich selbst zu ernähren.

Wenn man nur die Türen aufmachen müßte, um den Tieren die ach so kostbare Freiheit zu schenken, wieso lassen es sich dann zoologische Gesellschaften viel Geld und oft Jahre an Zeit kosten, für aufwendige Auswilderungsprogramme?

Hör auf meinen Opa, der da sagte: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Blinder Eifer schadet nur.

Wenn du wirklich was sinnvolles für die Tiere tun willst, dann setz dich auf den Hosenboden, lerne so viel du kannst damit du dann Biologie, Fachrichtung Zoologie und/oder Tiermedizin studieren kannst. Da erwirbst du Fachwissen, das dir dann wirklich sinnvolle Aktionen ermöglicht.

Antwort
von jww28, 25

Wenn ihr das falsche Tier rauslässt evtl Todesstrafe, je nachdem wie schnell ihr da rennen könnt...

Sofern ihr das überlebt mit wilden Tieren eingesperrt in einen Park und dazu strafmündig seit wird es sicher unangenehm weil da unter Umständen sehr viel zusammen kommt,

zb Hausfriedensbruch, Einbruch, Vandalismus, möglicherweiser Diebstahl, Eingriff in den Straßenverkehr, wenn die Tiere vom Gelände unkontrolliert auf die Straße rennen. Kommen dabei Mensch oder Tiere zu Tode oder verletzen sich kommen noch mehr Sachen dazu wie fahrlässige Tötung, Körperveletzung, Tötung eines Wirbeltieres etc....

Antwort
von Buckykater, 28

Ziemlich hoch. Es wäre Einbruch, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch. und es könnten auch Tiere in ein Ökosystem geraten die Schaden anrichten.  zb wurden aus Pelzfarmen schon Nerze einfach befreit und ausgesetzt. Aber es handelte sich um den amerikanischen Nerz. Er hat den europäischen Nerz fast überall verdrängt. Der ist darum stark von Aussterben bedroht. ich mag Pelz zwar auch nicht aber man sollte trotzdem nachdenken bevor man so was macht.  auch können gefährliche Tiere frei kommen. Verursacht ein Tier einen Unfall muss man auch dafür aufkommen.  

Antwort
von Tokeh, 18

Bist du eigentlich dumm?! Das was du tun willst ist Tierquälerei! Strafe ist hier egal aber das ist ein Todesurteil! Ein Löwe hat in der Stadt nichts zu suchen, ein Zoolöwe hat auch in der Savanne nichts zu suchen.

Auch wenn du dich als Mensch nicht in einem Gehege wohlfühlen würdest, den Tieren gefällt ihr Zuhause. Die Neugierde würde sie raustreiben, letztendlich würden sie nicht mehr zurückfinden und verrecken. Der erste richtige Zoo der Welt wurde in einem der beiden Weltkriege, Ka welcher, zerstört. Tiere kamen frei und die die zurück fanden kamen auch wieder! Also Zootieren ging es schon vor Jahrzehnten gut, jetzt besser.

Wenn du Mitleid hast: Ein Elefant hätte auch Mitleid würde er dich in einem Haus mit riesigem Garten, Swimmingpool und Megafernsehen und Pralinen sehen. Du bist kein Elefant und der Elefant nicht du! Ihr habt verschiedene Ansprüche und ein Vergleich ist nicht möglich.

Bitte glaube keinen Tierrechtlern die behaupten Zootieren geht es schlecht! Diese haben keine Ahnung von Tieren. Du wirst keinen Verhaltensbiologen finden der sagt Zootiere fühlen sich eingesperrt, denn der kennt sich aus!

Antwort
von Zeitmeister57, 24

Schauen wir mal was zusammmen kommt:

Hausfriedensbruch, Eigentumsstörung, Sachbeschädigung. Gelangen evtl. gefährliche Tier in Freiheit kommt noch was dazu.

Könnte so auf 6 Mon. bis 3 Jahre hinauslaufen....und zivilrechtlich natürlich noch eine Schadenersatzklage!

Antwort
von Ursusmaritimus, 16

Das kommt darauf an, wenn du es überlebst kommen zuerst deine Krankenhauskosten. Dann die Kosten zum Einfangen, die Sachbeschädigung, ggf. Personenschäden durch die freigelassenen Tiere etc.

Dann kommt die Strafe für, Einbruch,Sachbeschädigung, Tierquälerei etc.

Antwort
von bartman76, 21

Das dürfte auf den Fall ankommen. Dir ist aber schon klar, dass du in den meisten Fällen den Tieren keinen Gefallen damit tust?

Kommentar von Tokeh ,

Er tut ihnen in ALLEN Fällen keinen Gefallen. Die einzigen unglücklichen Zootiere, Wale und Delfine, kann er/sie/es nicht freilassen.

Antwort
von Tonydi, 20

Hauptsache jemand der das machen will lässt zuerst n paar löwen frei. Dann laufen weniger pseudotierschützer hier rum...

Null ahnung welche arbeiten zoos verrichten aber dagegen sein.

Oy wey...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten