Frage von schnuggi44, 49

Einbruch, Anwalt einschalten?

Hallo…. Bei mir wurde eingebrochen. Nun soll der Schaden von der Versicherung gezahlt werden. Da es sich um einen großen Schaden handelt, ging dieser Fall an die höhere Stelle der Versicherung. Diese will natürlich überall Abzüge geltend machen. Soll ich einen Anwalt einschalten? Oder hat das nicht viel Wert, denn dass was die Versicherung errechnet muss ich Akzeptieren? Ich möchte durch hohe Anwaltskosten natürlich nicht auch noch drauf bezahlen. Hat jemand Erfahrung ? Vielen Dank..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo schnuggi44,

Schau mal bitte hier:
Anwalt Einbruch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von spacibo, 48

was für eine Summe hat deine Versicherung dir denn angeboten? Hast du das der Polizei gemeldet? Was für Abzüge will deine Versicherung geltend machen; es ist so, dass der Wiederbeschaffungswert ersetzt werden muss. Verlangt deine Versicherung von dir Rechnungsbelege? Bei meinem Nachbar wurde eingebrochen und alle Unterlagen durchwühlt, deshalb konnte er auch nicht alles beweisen. Wie hoch ist deiner Meinung nach der entstandene Schaden und was will deine Versicherung bezahlen?

Kommentar von schnuggi44 ,

der Einbruch hat in meinem Geschäft statt gefunden. Der Schaden ist nach 8Monaten nun fast beglichen. Es geht nun um die Auswertung der Monatlichen Umsätze die natürlich in den ersten drei Monaten nach dem Einbruch teilweise um 50% zurück gegangen waren. 

Kommentar von spacibo ,

ich würde in jedem Fall einem Anwalt diese Fakten vorlegen und mich nur erstmal beraten lassen; es gibt ein Verzeichnis von Anwälten, welche wirklich gut sein sollen, weil es Fachanwälte sind, zum Beispiel für Deliktforderung. Habe im Internet diese Webseite gefunden.

http://www.anwalt.de/rechtsanwalt/einbruch.php

Kommentar von schnuggi44 ,

vielen herzlichen Dank.. Ja ich denke den Weg werde ich gehen.. Danke schön ..

Kommentar von spacibo ,

dann einfach auf den "Danke-Button" klicken, nicht wegen mir, sondern wegen der Aktion hier auf G.F.N.

Antwort
von Exitussi, 49

Du könntest ein erstes Beratungsgespräch beim Anwalt machen. Dann sagt er dir ob deine Klage Erfolgsaussichten hat. In dem Fall lohnt es sich wenn der Erstattungsbetrag viel höher ist.   Hast du den Eindruck es bringt nix, zahl die Beratung aber du bist dann sicherer.

Kommentar von schnuggi44 ,

dankeschön.. ja Du hast recht, ich habe auch mit dem Gedanken gespielt.. Ich bin da vorsichtig geworden, denn ich habe bis jetzt erst einen Anwalt gebraucht, der tat so viel versprechend und ich war nur am Zahlen. Ich muss einfach einen guten suchen .. vielen Dank :-) 

Kommentar von Exitussi ,

viel Glück, frag mal ein paar leute in deiner Umgebung, gute ehrliche Anwälte sprechen sich rum ;-)

Antwort
von Kuestenflieger, 24

Mit guten Argumenten kann ein Kaufmann selbst Widerspruch einlegen . Fragen sie mal beim nächsten Amtsgericht nach einem OMBUDSMANN , zur außergerichtlichen Regelung .

Kommentar von schnuggi44 ,

vielen herzlichen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten