Frage von thespakes, 70

Einbildung von Diabetes symptomen?

Ich habe gestern etwas mit den Süßigkeiten übertrieben und heute habe ich was über diabetes gelesen . Seit dem habe ich irgendwie starken durst und muss öfters aufs Klo . Ich hatte erst vor 3 Monaten ein Check up Da wurde bei mir nichts festgestellt. Bilde ich es mir ein ,da ich mich so darauf konzentriere . Das gleich hatte ich auch , ich habe mir eingebildet ein Herzinfarkt zubekommen obwohl es nur eine verspannung über dem Herzen war. Könnt ihr mir helfen

Antwort
von Maliara, 59

Das bildest du dir nur ein, denn Diabetes bekommt man nicht, weil man ein mal zu viele Süßigkeiten gegessen hat. Typ 1 hat nichts mit zu vielen Süßigkeiten zu tun, sondern ist eine Autoimmunkrankheit. Typ 2 ist eine Insulinresistenz, die bei längerfristiger unausgewogener Ernährung und Bewegungsmangel auftreten kann, deswegen auch Adipositas-Diabetes genannt.

Antwort
von herakles3000, 38

So schnell bekommt man kein Diabetis  und  dafür müste man erstmal erblich vorbelast sein oder die anderen genanten bedingungen treffen zu.Aber Du scheinstr her an etwas anderen sein eventuel hast du schon anzeichen eines hypochonders.oder du bist überängstlich .Lese zb keine Medizinschen Sachen mehr.

Antwort
von Hopsfrosch, 20

Lieber thespakes,

das ist ganz typisch und passiert z.B. gerne praktisch allen Menschen, die beruflich etwas über Krankheiten lernen oder privat viel über Krankheiten lesen! Man fühlt ganz automatisch in sich rein, und leider gibt es immer irgendetwas, was auf jede Menge Krankheiten hindeuten KANN. Aber natürlich nicht muss. Als ich noch in der Diätfachschule war, hatten sämtliche Klassenkameradinnen und ich immer jeweils genau DIE Krankheit, die wir gerade durchgenommen haben: Egal, ob Nierenversagen, Fettleber,  Gallengangentzündung, Pankreaskrebs oder Diabetes! Wir haben übrigens alle überlebt und waren kerngesund...

Überhaupt scheinen viele Jugendliche immerzu aus lauter Langeweile im Internet zu surfen und dabei zufällig auf Krankheitszeichen wie die von Diabetes zu stoßen. Sie lesen: Bei Diabetes hat man viel Durst. Hiiilfe! Heute hatte ich auch Durst! Jetzt habe ich Diabetes!!! Und vergesssen dabei völlig, dass sie heute bei 30°C  fast 2 Stunden lang gejoggt sind....

Damit will ich sagen: Hör einfach auf, diese Seiten zu lesen. Mit Halbwissen in deinem Alter machen sie mehr Angst und richten mehr Schaden an, als sie dir helfen...

Gerade vor Diabetes braucht heute keiner mehr Angst zu haben, der einigermaßen regelmäßig zum Arzt geht. Bei JEDER routinemäßigen Blutabnahme wird immer automatisch auch der Blutzucker getestet! Dein Arzt würde dich auf einen auffälligen Laborwert ansprechen.

Übrigens: Von einmal sehr viel Süßigkeiten essen hat noch NIE jemand gleich Diabetes bekommen!

Entspann dich. Deine Diätassistentin

Antwort
von Ramonaralf, 31

Mache dich nicht damit verrückt so schnell bekommst kein Diabetes wenn du einmal soviel süßes gegessen hast. L.g

Antwort
von bodyguardOO7, 28

Man bekommt Diabetes nicht von Heute auf Morgen - und mach Dich mal nicht verrückt, sonst wirst Du noch zum Hypochonder - wenn Du nicht schon einer bist.

Antwort
von Geisterstunde, 16

Gegen pure Einbildung kann ich leider nichts machen.

Antwort
von ClashHelfer, 28

Das kann man ganz leicht testen.

Stelle dich einige Stunden auf Entzug, wenn dir nach einigen Stunden nicht schwindlig/schummerig wird, dann leidest du auch nicht an Diabetes.

Weitere Informationen hat dir Maliara bereits gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten