Frage von Heart900, 38

Einbau von Holzofenheizung in Hessen möglich?

Hallo liebe Mitbenutzer von Gutefrage !

Ich habe heute eine wichtige Frage. Ich überlege immer ernsthafter eine Holzofenheizung in meinem Haus installieren zu lassen aufgrund der ausufernden Gas- und Ölpreise die immer weniger Menschen bezahlen können. Durch den Einbau eines Holzvergasers oder auch Holzofenzentralheizung hätte man so wie ich aus den Reklamen entnommen habe, kaum Nachteile nur das ich Asche auskehren und Holz nachlegen muß. Da ich genügend Zeit habe dies zu tun sehe ich darin kein Hinderniß. Auch habe ich ein extra Grundstück auf dem ich genügend Holz schlagen kann. Die Ersparnis wäre über 300 € im Monat und hätte damit schon im ersten Jahr die Ausgaben für die Anlage wieder drinn. Wie sieht es mit den Bestimmungen nun aus ? Die EU möchte ja für 2017 indirekt über Abgasnormen die Scheitholzkessel bzw. Holzvergaserzentralheizungen verbieten oder so unmöglich machen, daß kein Betrieb mehr die neuen Abgaswerte einhalten kann. Was wäre zu beachten ? Was wäre der am einfachste und angehmste zu mehr Unabhängigkeit als Energieverbraucher ?

Antwort
von Heart900, 23

*Was wäre der am einfachste und angehmste Weg zu mehr Unabhängigkeit als Energieverbraucher ? (Korrektur letzter Satz)

Antwort
von grubenschmalz, 16

Ölpreise sind nicht am ausufern sondern am sinken.

Kommentar von Heart900 ,

Ja, im Moment. Aber ich möchte auch unabhängig sein von den ganzen sogenannten "Krisen". Gibt es Spannungen in Nah-Ost steigt der Preis sofort wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten