Ein zweiter Hund soll einziehen. Gleiche Rasse: Ja oder Nein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann auch eine Haltung verschiedener Rassen zusammen klappen, wenn man so wie du gesagt hast da drauf achtet das die Hunde halbwegs gleich drauf sind.Also wenn ihr eine Rasse habt die zu euch und eurer Hündin passt lasst euch nicht aufhalten.

Ich besitze im Moment nur eine Shiba Inu Hündin, im Frühjahr 2017 wird aber hoffentlich mein Zweithund geboren, dann auch ein Shiba Inu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was schwebt euch denn vor als Rasse? Wir haben/hatten immer zusammengewürfelte Konstelationen. Unterschiedlich in Alter, Größe, Rasse, Temperament, Geschlecht,... Probleme hat es nie gegeben.Mit welcher "Art" Hund kommt deine denn am besten klar? Am enstpannensten ist es natürlich, wenn die Hunde ungefäh die gleichen Anspüche haben - macht das Zeitmanagment leichter.

Momentan leben Dackelmix, Aussiemix und Labbimix zusammen, bis vor einem Jahr auch noch eine Bracke. Davor gab es aber auch die Kombi Dackel+Rottweilermix; Dackel+HSHler, Senfhund+Bracke+Husky. Sind immer gut miteinander klargekommen. Eine zeitlang hatte ich öfter die HUnde von Bekannten zum aufpassen da.

Da ging es dann mit sechs Hunden raus, Labbimix, Dackelmix, Bracke, Aussie, Aussiemix, Deutsch Kurzhaar. Kein Ding, die Hunde haben sich gut verstanden. Zusamen stromern, zusammen gepennt, alles gut ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nicht zwei von der gleichen Rasse aber aus der selben Familie: nämlich Spaniels. Einen cocker und einen Springer. Passt prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Hunde charakterlich zusammen passen, muss es nicht die gleiche Rasse sein. Meine Eltern haben z.B. einen Peki-Mix, einen (kleinen) Terrier-Mix und eine dt. Dogge und die verstehen sich super.

Wollt ihr einen Welpen dazuholen oder einen erwachsenen Hund? Bei einem "älteren" Hund könntet ihr mit eurer Hündin ins Tierheim fahren und sie selbst einen Kumpel "aussuchen" lassen. 

Bedenkt aber bitte, dass nicht jeder Hund mit einem zweiten glücklich ist, auch wenn er sich draußen mit jedem Hund gut versteht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gleiche Rasse finde ich für den Hund der schon da ist besser, sie sind vom Wesen gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die erfahrung gemacht das beides super geht.Die 2Hunde von meinen Großeltern sind ein Riesenschnauzer und ein Aussie. 2sehr anspruchsvolle hunde die seeeehr viel hundrsport machen und die dicksten freunde sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung