Frage von Dolores97, 44

Ein-Zimmer-Appartement: Küche richtig einräumen. Wie?

Hallo,

ich ziehe bald in meine erste Wohnung. Das Ganze ist eine 1-Zimmer-Wohnung und dementsprechend habe ich wenig Platz, um meine ganzen Sachen zu verstauen.

Eigentlich habe ich schon ein genaues Konzpet, welche Möbel ich mir kaufen soll und wie ich den Raum bestmöglich gestalten kann, nur scheiter ich leider an der Küche.

Die Küche ist sehr schmal, dafür aber hoch. Über der Spüle und dem Herd hat sie insgesamt einen Schrank mit nur 4 Regalen. Unter der Spüle und dem Herd befindet sich ein Mini-Kühlschrank und ein kleiner Stauraum für Mülleimer und Putzsachen.

Also habe ich eigentlich nur die 4 Regale für alle sämtlichen Küchenutensilien (Töpfe, Schüsseln, Teller, Besteck, Gläser, Vorräte, Tee, Gewürze, Süßigkeiten,...).

Wie soll ich nur diese ganzen Sachen in die 4 Regale bekommen, sodass ich am Ende auch noch irgendetwas finde und auch noch an die alltäglichen Dinge hinkomme, ohne einen Stuhl zu gebrauchen (an die oberen 2 Regale komme ich nicht ohen Stuhl hin)?

Schon Mal im Voraus danke für eure Vorschläge! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CaptainCaffee, 18

Hatte ich auch so, dürfen eben nur wenige Sachen sein:

2 kleine Töpfe, 1 kleine Pfanne, 2 Teller von jeder Sorte, 2 Gläser, 2 Tassen, ... und es wird trotzdem eng werden in den Regalen, da Du wohl die Hälfte des Platzes für die allernötigsten Lebensmittelvorräte/Einkäufe benötigst.... Tue das was Du mehrmals jeden Tag benötigst in das untere Regal und das andere was Du nur einmal am Tag oder alle paar Tage benötigst in das obere. Du wirst aber wohl nicht umhin kommen wahrscheinlich täglich mit dem Stuhl etwas aus dem oberen zu nehmen. Und es wird richtig voll werden, unordentlich aussehen und Du wirst wohl nicht alles rein bekommen. Vor allem nach dem ersten Einkauf von Lebensmitteln, Klorollen, Kaffee, Getränke, etc.. ;-)

Kommentar von Dolores97 ,

Danke, deine Antwort bringt es eigentlich auf den Punkt.

Nach langem Ausprobieren und Umstellen bin ich leider auch zu dem Schluss gekommen, dass ich es nicht umgehen kann, jeden Tag den Stuhl benutzen zu müssen, um an irgendetwas ranzukommen :/

Aber trotzdem hab ich es geschafft, durch kleine Körbe, in denen ich meine Lebensmittel verstaue, etwas Ordnung in das Ganze reinzubringen :)

Antwort
von einfachichseinn, 44

Wenn du alleine wohnst brauchst du ja gar nicht so viel Mist. Ein Freund von mir wohnt auch in so einer Mini Wohnung mit Panty Küche und bei ihm passt das alles recht gut, wobei er auch ein paar Lebensmittel, die nicht in den Kühlschrank gehören im Kleiderschrank liegen hat.

Kommentar von Dolores97 ,

Ich habe selbst eigentlich nicht so viele Dinge, nur die nötigsten Sachen. Also rein theoretisch bekomme ich schon alles irgendwie da reingestellt.

Das Problem ist einfach, dass ich nur an die unteren 2 Regale hinkomme, ohne einen Stuhl zu brauchen und diese 2 Regale werden bestimmt schon mit Teller, Gläser, Besteck, Töpfe + Schüsseln voll sein. Mich nervt das schon jetzt, wenn ich daran denke, jedes Mal einen Stuhl zu brauchen, wenn ich mir einen Kaffee machen möchte/ mir Nudeln kochen will.

Antwort
von burninghey, 35

Magnetische Messerleiste an einer Wand, und eine Stange mit großen Haken. Dort kannst du neben Kochlöffel etc. auch super die Pfanne und alles andere was einen Griff hat, aufhängen.

Geschirr für 4 Personen passt super in ein einziges Regal, wenn du mehr hast kommt das in eine Kiste und unters Bett oder sonstwohin.

Gläser kann man auch gut auf eine Fensterbank stellen :)

In ein anderes Regal packst du den gängigsten Kochkram wie Gewürze, Reis, Öl und Essig, Tee und Kaffee. Zum Sortieren eignen sich z.b. die Ikea Sisal-Badezimmerkörbchen.

Dosen und Gemüse und Vorrat in Nummer 3.

In Nummer 4 kommen dann Schüsseln, Mixer, Töpfe etc.

Das Besteck, falls du keine Schublade hast, auch an die Magnetleiste :)

Kommentar von Dolores97 ,

Danke für deine ausführliche Beschreibung :)

Leider darf ich keine Leiste oder so etwas extra an der Küche befestigen... Also ich habe wirklich nur diese 4 Regale. Das Besteck und sonstige Kleinigkeiten sollten eigentlich nicht einfach so in dem Regal verstauben, sondern schon irgendwie schön geordnet sein, aber leider geht das nicht mit der magnetischen Leiste. Und die Töpfe wollte ich eigentlich auch griffbereit haben und nicht ganz oben

Kommentar von burninghey ,

Dann bleibt nur, in die oberen 2 Regale nur das reinzupacken, was du wirklich sehr selten brauchst. Z.b. Koriander. Oder den Entsafter. Oder den Fonduetopf. Oder die Punsch-Gläser.

Und dazu einen Tritt unter die Spüle stellen.

Ein Bild von deiner Küche wäre hilfreich :)

Kommentar von Dolores97 ,

http://www.wohnenundsurfen.de/images/pictures/typ3pantrykueche.jpg

Das ist zwar nicht meine Küche, aber das Bild trifft es eigentlich ganz gut. Das Regal auf dem Bild ist aber etwas zu klein, mein Regal geht bis hoch an die Decke. Rechts und links von der Küche ist bei mir eine Wand, also da habe ich leider keinen Platz für ein weiteres Regal.

Antwort
von Reanne, 41

Am besten wäre ein Grundriss mit den Maßen und den vorhandenen Einbauteilen, dann kann man besser planen und Vorschläge machen.

Kommentar von Dolores97 ,

http://www.wohnenundsurfen.de/images/pictures/typ3pantrykueche.jpg

Die genaue Maße habe ich leider nicht. Hier ist aber ein Bild, das so ca. mit meiner Küche zu vergleichen ist. Der obere Schrank ist aber nicht so klein wie auf dem Bild, sondern geht bis zur Decke hoch

Kommentar von Reanne ,

Links neben dem Küchenblock passt doh noch wunderbar ein Schrank mit Türen hin, gibt es auch in 50 cm Breite. Da pssen Lebensmittel, Geschirr, Töpfe etc. rein. Mese das mal bite aus.

Kommentar von Dolores97 ,

Das ist nicht meine Küche auf dem Bild. Bei meiner Küche gibt es leider daneben nicht noch einen Stauraum für ein schmales Regal.

Das Bild sollte nur so ein grober Vergleich sein, wie meine Küchenzeile aussieht.

Kommentar von Reanne ,

Na gut, dann een ein scmales Regal. Wenn Du handwerklich begabt bist, kann man das Regal mit einer Tür versehen, damit nicht für alle sichtbar ist, was darin verstaut ist. Scharnierleiste und Magnetverschluß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community