Frage von ThomasLT, 48

Ein von mir beauftragter Rechtsanwalt hatte die gesamte Korrespondenz per E-mail mit mir abgewickelt, darf er mir einen schriftlichen Auszug verweigern?

Hallo, leider landeten wohl zwei der mir zugeschickten mails vor 5 Monaten im Spam Ordner und wurden gelöscht. Jetzt ist die Sache gerade abgeschlossen und mir fehlen diese E-mails von ihm. Er sagt jedoch, dass er sie mir nicht erneut, weder schriftlich, noch per E-mail zuschicken kann, da der Fall bereits abgeschlossen ist. Stimmt das so?

Was kann ich machen, wenn er sich weigert?

Antwort
von peterobm, 33

Er kann die Unterlagen dir kostenpflichtig zukommen lassen.

Kommentar von ThomasLT ,

Danke, ich habe diese für mich wichtigen Unterlagen angefordert, er hat mit per E-mail geschrieben, dass das nicht möglich ist.

Was kann ich da machen?

Kommentar von peterobm ,

mehr wie bitten und Zahlung anbieten wird nicht möglich sein. 

persönliche Fürsprache

Antwort
von Schlauerfuchs, 35

Normalerweise darf Du jederzeit einem Abdruck des Schriftverkehrs verlangen ,allerdings auf Deine Kosten.

Meist 50 ct pro Seite.

Kommentar von ThomasLT ,

Hallo, vielen Dank. Habe ihm per E-mail mitgeteilt, dass ich dafür sogar eine Gebühr bezahle, er sagt, dass alles schon archiviert wäre und es deshalb nicht möglich sei. Dabei ist der Fall doch erst vor kurzem abgeschlossen worden.

Kommentar von peterobm ,

auch da kommt er drann, Aufbewahrungspflicht ist gegeben. Er hat schlicht keine Lust

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ja er muss es 10 Jahre lang aufbewahren. 

Er hat nur keine Lust die Akte herauszusuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten