Frage von Bestgirl10, 43

Ein unverschämter Nachbar stellt seine 4-6 Anhänger vor unseren Häusern ab. Ist das erlaubt?

Der neue Nachbar ist auf Krawall und Provokation aus und hat allen Anwohner gedroht, dass wir uns noch wundern würden, denn er wird all seine Anhänger in unserer Straße abstellen. Er ist bekannt beim Ordnungsamt aber außer Knöllchen unternimmt die Gemeinde nichts. Auch wird dem Nachbar die Sicht  erschwert, wenn er aus seiner Einfahrt fährt.  Beinahe wäre dabei ein Fahrradfahrer umgefahren worden, weil  die Straße durch den Pferdeanhänger nicht richtig eingesehen werden kann. Jetzt hat er einen seiner Anhänger vor unserem Haus geparkt. Seit fünf Jahren parkt dort mein Mann. Darf er überhaupt als Einzelperson so viele Anhänger parken und der eine hat sogar seit über einem Jahr keinen TÜV mehr. Was können wir tun??

Antwort
von kiara36, 23

Das kommt darauf an. Wenn er die Einfahrt blockiert, den Verkehr behindert ... darf er diese natürlich nicht abstellen.

Uns gehört der Weg neben der Straße; sprich gehört noch zu unserem Grundstück, da dürfte kein Nachbar einfach so parken oder seinen Anhänger parken.

Antwort
von GanMar, 25

Ja, die Straße vor dem Haus gehört Euch nicht, das ist öffentlicher Verkehrsraum. Allerdings darf er die Anhänger nicht unbegrenzt stehen lassen. Aber es genügt, wenn er sie in bestimmten Abständen einfach neu arrangiert. Ich meine, niemand hindert Euch daran, Euer Auto vor seinem Haus zu parken - solange es dort kein Parkverbot gibt.

Antwort
von rawierawie, 28

Für 2 Wochen ja! Danach muss er sie entfernen!

Kommentar von Elfi96 ,

Umsetzen reicht schon; oder einmal um den Block fahren, dass die Ventile anders stehen. Dann darf er da auch länger als 2 Wochen stehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten