Frage von BetweenTwoLungs, 12

Ein Unternehmen organisieren - welcher Beruf wäre das?

Hallo, ich bin 23 und studiere Kommunikationswissenschaften.

Da sich alle Traumberufe, die ich bis jetzt hatte, als nicht das Richtige entpuppt haben und ich durch etwas mehr Erfahrung jetzt ein besseres Bild von mir und meinen Talenten habe, ist mein Karriereziel nun sowas wie ein kleines Unternehmen zu organisieren bzw. sowas wie Mädchen-für-alles zu sein, eben etwas Abwechslungsreiches mit verschiedenen Aufgaben. Ich bin gut im Planen und Organisieren und sehr umsichtig, nehme Projekte gern in Angriff und schließe sie sehr gern erfolgreich ab; ich sorge einfach gern für einen reibungslosen Ablauf und mag ein familiäres Umfeld.

Leider kommt es nicht infrage, noch einmal das Studium zu wechseln, aber welche Zusatzqualifikationen könnte man sich denn aneignen, um in diese Richtung zu kommen?

Antwort
von nobytree2, 7

Klassisch gibt es dafür den MBA, den Master of Business Administration. Dieser MBA ist auch für solche gemacht, die aus anderen Fachrichtungen kommen und in Richtung Organisation, "Administrieren" wechseln wollen. Bei den MPA-Programmen kannst Du auf entsprechende Schwerpunkte setzen wie z.B. Projektmanagement.

http://www.mba-guide.de/

Antwort
von Seanna, 6

Projektmanagement im Mittelstand.

Antwort
von Referendarwin, 4

Gründe doch selbst ein Unternehmen. Oder mache eine Ausbildung zum Sekretär ;)

Das Problem ist, du brauchst Hardskills. In einem Studium wie Kommunikationswissenschaft lernt man wohl nicht so wirklich was oder?

Oder kannst du irgendwas? Programmieren? Bilanz erstellen? Fit in Wirtschaftsrecht?

Antwort
von Chrisgang, 4

Projektmanagement wäre eine gute zusatzqualifikation. Die kannst du beispielsweise bei der GPM erwerben. https://www.gpm-ipma.de/startseite.html

Antwort
von Sanador, 2

Fach- und Führungskräfte in international agierenden Unternehmen sehen sich mit immer komplexeren Strukturen und Aufgaben konfrontiert. Mit Fachwissen und Methodenkompetenz soll die Führung von Mitarbeitern, das Steuern von Prozessen, das Gestalten von Rahmenbedingungen und das Umsetzen von Zielen und Visionen erleichtert werden und Erfolg bringen. Um diese zu managen bedarf es gut ausgebildeter Fachkräfte, die unter Berücksichtigung des systemischen Ansatzes gezielt auf die Strukturen innerhalb eines Unternehmens und im Unternehmensumfeld einwirken und das Konzept der Nachhaltigkeit etablieren und gestalten. Unter www.abis-consulting.de findest  du die notwendigen Informationen über die Systemische-Management-Weiterbildung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community