Frage von StreetJump, 110

ein ungewolltes geschenkt?

ich hab vom meinen besten freund einen hamster geschenkt bekommen, weil vor geraumer zeit mein letzter gestorben ist. das war an sich eine nette idee. nur das problem ist: ich wollte keinen hamster mehr haben und wen ich ihm dem hamster zurück geben hätte, wäre er jetzt schlangen futter. ich versuche ihn zu verschenken, aber ich finden keinen der alt genug ist oder die nötige geistige reife besitzt. ich glaub auch nicht, dass ich ihn in die zoo handlung zurück geben kann. ich weiß nicht was ich machen soll .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 42

Da hat dein Freund wohl alles falsch gemacht was falsch zu machen ist.

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum un Tiere verschenkt man nicht ohne absprache. 

Setz den Hamster bei ebaykleinanzeigen rein. Solange wirst du dich wohl um ihn kümmern müssen.

Antwort
von Otilie1, 50

frag doch einfach mal in dem zoogeschäft nach , sag das es ein geschenk war was du nicht annehmen kannst wg. eltern oder allergie. im notfall bring deinen hamster ins tierheim oder häng ein plaket aus mit °zu verschenken° z.b. ans schwarze brett v kaufland etc.

Kommentar von sariiichen ,

Tierheim/ Hamsterhilfe/ Verkaufen gut. Zoohandlung Mist!

Antwort
von Schuhu, 62

Da kann dir vielleicht das Tierheim helfen. Ruf da mal an. Vielleicht nehmen die auch Hamster auf, vielleicht kennen sie jemanden, der sich gerne um dein Tier kümmern würde oder vielleicht wissen sie einen guten Rat.

Antwort
von derhandkuss, 37

Das ist leider das Problem gerade jetzt zu / nach Weihnachten, dass lebende Tiere ohne Absprache verschenkt werden. Hier hat Dein Freund leider alles das falsch gemacht, was er nur falsch machen konnte.

Du solltest versuchen, durch entsprechende Kleinanzeigen einen seriösen Abnehmer zu finden. Das Tierheim ist zwar auch eine Option. Doch die werden gerade zu dieser Zeit vermutlich auch ausgelastet sein.

Antwort
von goldangel23, 12

auch ich rate bloß vom laden ab. wende dich bitte an eine hamsterhilfe in deiner nähe. dafür einfach bei google "hamsterhilfe" und deine stadt dazu eingeben

Antwort
von Hamsterlein, 25

Hey ,

also ich würde mich an deiner Stelle mal nach einer Hamsterhilfe in deiner Umgebung umschauen , denn dort wird der kleine artgerecht gehalten , bis er ein neues zu Hause gefunden hat . Hamsterhilfen nehmen eigentlich immer Hamster an um die man sich nicht kümmern kann . Wenn du keine Hamsterhilfe in deinerUmgebung hast  kannst du auch im Tierheim nachfragen ob sie ihn nehmen können . Ich würde ihn nicht in eine Zoohandlung bringen , denn es könnte sein dass er dann auch als Schlangenfutter endet.

LG und viel Erfolg mit dem Zwerg

Antwort
von Orientalie, 62

Du könntest den Hamster in die Zoohandlung geben. Das sollte eigentlich kein Problem darstellen. Ich habe vor einigen Jahren einen Fisch nach "Zoo&Co." gebracht, weil meine Fische zu viel Nachwuchs bekommen haben. Es kann natürlich sein, dass sich die Regeln im Laufe der Jahren geändert haben oder es bei Hamstern anders ist. Na ja, vielleicht findest du ja noch eine bessere Lösung. Viel Glück! :)

Kommentar von sariiichen ,

Blos nicht! Der Hamster wird da in Minigehgen gehalten und an irgendeinen verkauft, der in in einen Miniknast steckt... Oder doch Futter für irgendwas. Lieber Hamsterhilfe, wie Hamsterleim schon sagte :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten