Ein Stück Schokolade dem Hund gegeben?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn es nur ein Stück war, ist das bestimmt nicht so schlimm. ABER in Schokolade (und auch in Weintrauben) ist ein Stoff, den Hunde nicht vertragen. In großen Mengen kann der ihnen durchaus gefährlich werden. 

Wenn der Hund aber eh nicht ganz fit ist, eine Allergie hat oder schon älter ist, ist das wieder was anderes. Bei kleineren Hunden kann auch schon eine kleinere Menge schlecht sein. Beobachte deinen Hund genau. Wenn er Bauchschmerzen hat oder Durchfall, sich komisch/anders als sonst verhält, geh sofort mit ihm zum Tierarzt. Oder wenn du dir sehr große Sorge machst, geh gleich. Besser einmal zu viel als einmal zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gifttig für den Hund ist der Stoff Theobromin

Der Theobrominanteil unterscheidet sich je nach Sorte massiv:  dunkle Schokoladensorten haben einen deutlich höheren Anteil als hellere.

Weiße Schokolade enthält beispielsweise Theobromin nur in einer Menge, die eine Vergiftung eigentlich unmöglich macht; Bitterschokolade kann hingegen eine Menge von 16 mg/g haben.


Eine letale Vergiftung kann selten bei 90 mg pro kg Körpergewicht auftreten, wobei dies meist erst bei knapp 200mg/kg der Fall ist; auch darunter können sich natürlich starke Vergiftungsetscheinungen zeigen.

1 Stück Schokolade ist von der Menge her also im Regelfall unproblematisch und dürfte kaum zu Beschwerden führen, wobei "Stück" natürlich keine präzsise Angabe ist

Zu beachten ist, dass Theobromin verzögert abegebaut wird, d.h. die auch die längere Aufnahme eine geringen Dosis kann problematisch sein

Sollten Beschwerden auftreten solltest du in jedem Falle zum Tierarzt



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja Schokolade ist wirklich giftig für Hunde. Wegen dem Inhaltsstoff Theobromin, dieses wirkt, wenn ich mich richtig erinnere, nervenschädigend auf den Hund.

Sollte er etwas gefressen haben würde ich abwarten (Verhalten, Koordination,... )(muss aber jeder selber entscheiden). Bei der halben Tafel würde ich zum Tierarzt fahren (Kotzspritze).

Der Theobromin - Anteil in zartbitter Schokolade ist doppelt so hoch wie in anderer Schokolade.

Es gibt extra Hunde - Schokolade ohne diesen Inhaltsstoff.

Ich hoffe das hilft weiter,
mfG,
Pyron

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schokolade hat den inhaltsstoff theobromin und das ist giftig für den hund...je dunkler die schokolade umso eher kann was passieren...kommt auch auf die grösse des hundes an...milchschokolade enhält so wenig kakao das eun stück kaum tödlich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist giftig.

Zukünftig geb dem Hund nur noch fressen was für den Hund gemacht ist. 

Und wenn du ihm ne Freude machen willst: geb ihm rohes Fleisch.

Menschliche Sachen sind so gut wie immer ungesund oder gefährlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Schokolade ist giftig für Hunde und kann je nach Menge und Größe des Hundes auch tödlich sein. Bei einem kleinen Hund oder Welpen würde ich sofort zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es... Meine tieräztin sagt ein Stück Schokolade kann schon tödlich für einen hund sein. Jetzt ist es drin, ich denke jetzt kann man nur beobachten was passiert (aber warte lieber mal ob nicht andere sagen man soll zum Tierarzt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
27.10.2016, 21:00

Ich wollte ihm ja eigentlich nur eine Freude machen und er hat es ja sofort gegessen :/
Es ist ein mittelgroßer Tibet-Terrier 8 Jahre alt...

0
Kommentar von xXlaraleinXx
27.10.2016, 21:08

sorry, aber das war ziemlich dumm. nur weil wir Menschen etwas vertragen können, heißt das nicht das andere Tiere das auch können. Klar frisst er es sofort, auch Tiere mögen Zucker und verarbeitete Produkte. Aber das kann jetzt echt gefährlich werden. auf jeden Fall die ganze Nacht beobachten und bei dem kleinsten vergiftungs Anzeichen ab in die tierklinik. am besten schonmal anrufen und vorwarnen das was passieren kann, vlt haben die ja noch erste Hilfe Maßnahmen

2

1 Stück Schokolade macht nichts aber wenn man dem Hund einen Riegel Schokolade gibt kann es passieren das der Hund Durchfall kriegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
27.10.2016, 21:12

Wenn das mal alles wäre...

1

Wieso gibt man seinem.Hund Schokolade?
Wie kommst du auf die Idee, dass Zucker und Kakao irgendwas gutes sein könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du das überhaupt tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
27.10.2016, 20:58

Habe es schon getan dachte es wäre eine Freude für ihn

0
Kommentar von Tavtav
27.10.2016, 21:00

wolltest* sry, lesen wäre für mich nicht schlecht. Das war doch hoffentlich sehr wenig oder?

0
Kommentar von Tavtav
27.10.2016, 21:00

Egal... Ich bin total müde, war ein langer Tag. ^^"

0
Kommentar von Tavtav
27.10.2016, 21:20

lewei90@ ich bin nicht der Fragesteller. Ich habe das bloß geschrieben, weil ich zweimal Fehler hintereinander gemacht habe. (wieso willst du das tun; wurde schon gemacht.... Wie groß? ; steht in der Frage..) Aber ja, der Fragesteller sollte Wirklichkeit den Hund jetzt für eine ganze Weile beobachten.

0

Ein Stück ist nicht so schlimm, gib ihm lieber andere Leckerlis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe ich gerade gelesen dass es giftig für die ist

dann weißt Du es doch und hast eine Antwort! 

was willst Du dann jetzt noch hören? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
27.10.2016, 21:01

Ja aber macht 1 Stück was aus? Oder ist das unbedenklich für einen mittelgroßen 8jährigen Tibetterrier?

0