Frage von Alenaalena, 12

Ein schlechter Mensch oder was?

Hallo Community, Seit Wochen wird mir vor den Kopf geworfen, dass ich ein schlechter Mensch bin und irgendwann allein sein werde. Ich bin erst 17 und hänge total an meinen Eltern. Doch die scheinen auch seit einigen Tagen sehr unzufrieden zu sein mit mir. Sie sagen, dass ich mich unverschämt verhalte und nie über andere nachdenke und sehr direkt und offen bin, aber ich sehe keine Veränderung an mir?

Antwort
von Mondmayer, 11

Mein dir keinen Kopf und vergiss den Quatsch.

Sachliche Kritik kann man annhemen bzw. sollte man annehmen, darunter fällt "Mir liegt es schon seit längerem auf dem Herzen, ich möchte dir nicht zu nahe treten, doch du bist häufiger aggressiv/schlecht gelaunt", "Ich spühre, dass du die Gefühle von anderen Menschen - meiner Meinung nach - nicht benügend berücksichtigst in deinem Verhalten".

Unsachliche und sogar beleidigende Kritik sollte man nicht zu nah an sich heranlassen. Darunter fallen "Du bist ein schlechter Mensch", "Du bist hässlich", "Du bist dumm"...

Antwort
von ghasib, 11

Das merkt man an sich selber nicht und ist dann verwundert wenn einem das so gesagt wird. Gegen direkt und offen ist nichts einzuwenden. Unverschämt. Überleg mal ob das stimmen könnte. Aber ein schlechter Mensch ist man deswegen nicht gleich

Antwort
von Ceyda15, 6

Besser direkt als hinter dem Rücken✌👌

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten