Frage von Leminee, 53

Ein Satz Analysieren?

Hallo,

Ich verstehe nicht wie diesen Satz formuliert ist: Anfang nächsten Jahres

Warum nicht: der Anfang des nächsten Jahres?

Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 11

Hi. 

Das steht - verkürzt - für "Am Anfang des nächsten Jahres" bzw. "Zu(m) Anfang des nächsten Jahres."

Deine Version würde hier nicht passen.

P.S.: einen Satz analysieren; ich verstehe nicht, wie dieser Satz formuliert ist

Gruß, earnest

Kommentar von earnest ,

Danke für den Stern!

Antwort
von BeGa1, 26

Artikel kann man oft problemlos weglassen ohne den Sinn zu verändern.
Man kann ja auch sagen "Der größte Stift" anstatt "Der größte der stifte"
Es ist einfach ein Produkt der Faulheit und wurde nie als falsch geregelt. :)

Antwort
von AngJuli, 29

Hey!

Ich bin Nachhilfelehrerin auch für Deutsch und finde deine Frage interessant!

Du hast Recht, in diesem Satzteil fehlt eigentlich etwas. Man verwendet ihn in dem Sinne von "Am Anfang des nächsten Jahres". Das "am" und das "des" wird weggelassen.
Warum das so ist und wann das so entstanden ist, weiß ich nicht. Es ist inzwischen einfach eine feststehende Redensart geworden.

Kommentar von BertRollmops ,

Anfangs des Sommers, Anfangs der Ferien..

Das ist keine "Redewendung", sondern eine zeitliche Bestimmung. Zu Anfang des Sommers werde ich.. gegen Ende der Ferien werde ich.. Während der Dauer wird mein.. Anfangs ist es immer so..

Das fordert den Genitiv!

Kommentar von AngJuli ,

Hey!
Ich weiß, dass das eine zeitliche Bestimmung im Genitiv ist. Da dem Satzteil aber zwei Wörter (siehe oben) fehlen, ist diese Art der Zeitangabe offensichtlich zu einer Redewendung geworden, die man trotz ihrer grammatikalischen Unvollkommenheit versteht und verwenden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community