Ein radioaktives Element hat eine Halbwertszeit von 1620 Jahren erkäre was damit gemeint ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach 1620 Jahren sind - statistisch gesehen - die Hälfte der Atome dieses Elements zerfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Stoff hat eine radioaktive Stärke bzw zerfällt. Die Radioaktivität baut sich somit ab. Ein stoff hat als bsp 100% Radioaktivität zum Zeitpunkt X und eine Halbwertszeit von 5 Jahren. Das heißt nach 5 Jahren von X ausgesehen ist der Stoff bzw die Radioaktivität um die Hälfte abgefallen,sprich nach 5 Jahren nur noch 50% da. Die Halbwertszeit gibt an nach welcher Zeit der Stoff um die Hälfte zerfallen ist. Bzw der Stoff zerfällt nicht, er verliert je nach Art der strahlung ein alpha oder beta Teilchen. Mehr dazu im Internet zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es strahlt die oben genannte Zeit.
Nach der Zeit verändert es sich....ob es dann weiter strahlt, kommt auf das Element drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 1620 Jahren strahlt es nur noch halb so stark, nach weiteren weitere 1620 Jahren hat sich die Strahlung wieder nur halbiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du mal googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung