Frage von Zuckerlilly, 188

Ein Politiker hat doch eine Vorbildfunktion zu erfüllen, doch der Bundespräsidentenkandidat Van der Bellen ist ein Kettenraucher, ist das wirklich zumutbar?

Antwort
von berkersheim, 54

Einer der besten Bundeskanzler, die Deutschland hatte, Helmut Schmidt, war auch Kettenraucher. Das ist keine Qualität, die einen Politiker als politisch handelnde Person positiv oder negativ bewertet. Wenn ihm selbst die Grünen das Rauchen nicht abgewöhnen konnten, ihn trotzdem als Kandidaten unterstützen, das ist doch schon fast eine Lossprechung.

Antwort
von Manuel129, 121

was ist denn schon ein Vorbild? Jemand der sich gesellschaftlichen Wert-und Moralvorstellungen entsprechend verhält? Das sind die Leute, die nichts verändern werden, nichts verbessern. 

Zugegeben, ich kann dem Akt des Rauchens auch keinen wirklichen Sinn abgewinnen, aber einen großen Einfluss auf Jugendliche wird es meiner Meinung nach nicht haben; Mal abgesehen davon ist es schwer zu beurteilen, ob es sich nicht als Segen herausstellen wird, dass der Mann so viel raucht, schließlich könnte er später als abschreckendes Beispiel dienen und so indirekt zu einer ganzen Generation von Nicht-Rauchern beitragen!! 

Antwort
von MrHilfestellung, 132

Ja, ein Politiker hat die richtigen Entscheidungen zu treffen und das kann man auch als Kettenraucher.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Das Thema ist hier die Vorbildfunktion. 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich wüsste nicht, dass Politiker Vorbildfunktion in Hinblick auf Bereiche haben, die nichts mit Politik zu tun haben.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Ganz im Gegenteil, rauchen gehört zu den politischen Themen ! Da gab es doch viele Diskussionen über Raucherzonen und sogar über ein totales Rauchverbot. Im Bereich Krankenkassen und Gesundheitssysteme.   

Kommentar von MrHilfestellung ,

Nein, das sind nur Themen, die Raucher_innen betreffen, ob jemand raucht ist Privatsache und vollkommen irrelevant.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Seine gespaltene Meinung zu TTIP und Demokratie ist hinsichtlich dieses Amts schon relevant :D 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Das hat nichts damit zu tun, dass er raucht und ich habe schon anfangs gesagt, dass nur die politischen Entscheidungen wichtig für einen Politiker sind.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Solang er keinen Staat repräsentieren muss, ist es seine Privatsache.

Antwort
von JuliusAX, 83

Lass ihn einfach leben, wie er will! Er kann trotzdem ein guter Politiker sein!

Antwort
von Misrach, 90

Jeder hat ein anderes Vorbild und ein politiker kann kein Vorbild für jeden einzelnen Menschen im Staat sein, dann wäre er ja ein alles könnern und das es solch einen Politiker gibt, wage ich stark zu bezweifeln.

Antwort
von whabifan, 105

Da Kettenrauchen sein gutes Recht ist sehe ich nicht inwiefern er durch dieses Handeln seiner Vorbildfunktion schadet. 

Kommentar von Zuckerlilly ,

Kettenrauchen sein gutes Recht ist

Stimmt, dieses Recht möchte ich ihm auch gar nicht absprechen. Es geht darum, dass er ein Amt bekleiden möchte, wo er den Staat nach außen repräsentiert und auch Verantwortung zu tragen hat. 

Antwort
von Centario, 110

Kettenrauchen ist noch nicht sanktioniert, ich weiß nur nicht wann der arbeiten will.

Antwort
von kim294, 107

Den perfekten Menschen gibt es nun mal nicht.

Einer ist Kettenraucher, ein anderer trinkt hin und wieder mal Alkohol, der dritte ernährt sich ungesund..

Und er macht ja nichts verbotenes.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Es geht hier auch nicht um den perfekte Menschen. Ich gestehe jedem Menschen seine Fehler zu, dass steht ja außer Diskussion.

Antwort
von Kapfenberger, 24

Herr Van der Bellen ist ein Kommunist der keine anderen Meinungen zulässt außer seine eigene.
Tja sowie seine bekifften Grünen halt.

Kommentar von verkehrssuender ,

Ich kenne dutzende grüne. Kein einziger kifft. Was ist das für eine Polemik? Genierst du dich nicht so einen Schwachsinn zu verzapfen?

Antwort
von Skibomor, 88

Helmut Schmidt war auch Kettenraucher und diente bis zu seinem späten Tod als Vorbild.


Kommentar von Hunkpapa ,

Er war ein aussergewöhnlich erfolgreicher Politiker und genausowenig ein Vorbild wie der Papst von Rom oder der Daila Lama. Und dann war er im 2. Weltkrieg Soldat, an der Ostfront

Antwort
von earnest, 51

Nach Aussage einer Zeugin kratzt er sich auch noch ständig am Skrotum. 

Nein, solch ein Mensch ist nicht als Präsident zumutbar.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Name der Zeugin, da möchte ich selbst nachfragen :D 

Kommentar von earnest ,

Sie hat mir das nur unter der Voraussetzung berichtet, dass ich ihren Namen nicht nenne. Das wirst du sicher verstehen.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Klar, hab's zur Kenntnis genommen. Jedoch wirkt die Zeugenaussage dadurch unseriös und kann in letzter Konsequenz dieses Zeugenphantom nicht ernst nehmen :D 

Kommentar von earnest ,

Ich nehme die Zeugin genauso ernst wie deine Frage.

Kommentar von frischling15 ,

Ich frage mich schmunzelnd , wie oft jetzt Google zu Rate gezogen wurde ... :)

Antwort
von Hunkpapa, 91

Politiker sind nicht da, um Vorbildfunktionen zu erfüllen. Außerdem sind Vorbilder für niemanden gut. Wenn du nämlich nach einem Vorbild lebst, dann bist du nicht mehr ganz du, sondern du äffst den anderen nach, den du als Vorbild ausgewählt hast. Besser du bleibst ganz du, mit all deinen Stärken und Schwächen

Antwort
von gerti77hotchick, 11

Ich glaube nicht, dass man solche Kinkerlitzchen über politische Meinungen stellen sollte.

Antwort
von barfussjim, 42

Lieber einen kettenrauchenden Grünen als Präsidenten als einen abstinenten rechten Hetzer.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Van der Bellen ist ein parteiunabhängiger Bundespräsidentschaftskandidat. Wenn du hier ernstgenommen werden möchtest informier dich bitte, bevor du hetzt :D 

Kommentar von Ruenbezahl ,

Die sogenannte Parteiunabhängigkeit des Van der Bellen ist ein Witz. Er war jahrelang Abgeordneter, Bundesvorsitzender usw. der Grünen, sie haben seinen Wahlkampf organisiert und für ihn geworden. Nur weil er sich als unabhängig erklärt hat, ist er noch lange nicht unabhängig. Das hat natürlich mit dem Rauchen nichts zu tun. Kettenraucher scheint er mir aber nicht zu sein. Ich hatte einmal ein längeres Gespräch mit ihm, und da hat er sich keine Zigarette angezündet. Vollkommener Unsinn ist, Norbert Hofer als "rechten Hetzer" zu bezeichnen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community