Frage von neyoru, 96

Ein paar Kilo abnehmen (ohne viel Sport)?

Hey liebe Com! Ich würde gern ein paar Kilo abnehmen, da ich ein schönes Top habe was aber leider etwas kurz ist. Weiterhin auch, weil meine Oberschenkel (meiner Meinung nach) zu dick sind und diese beim Laufen aneinander reiben. Ich hatte da auch schon leichte Wunden deswegen. Bei einer Größe von 1,61m wiege ich ca. 60-61kg.

Dazu muss ich noch sagen, dass ich kaum Zeit habe für Sport oder ähnliches und die Ernährung umstellen könnte etwas kompliziert werden, da meine Eltern (besonders mein Vater) meist nur richtig deutsches Essen essen wollen (also Kartoffeln, Kartoffelbrei etc) und nichts "außergewöhnliches". Ich trinke aber schon ca 2l Wasser pro Tag, was jedoch noch nicht geholen hat :(

Hättet ihr ein paar Tipps für mich? Danke im voraus c:

Antwort
von Vivibirne, 16

Bissl sport geht schon.
Treppe statt aufzug
Rad statt auto
Zufuss statt auto
Eine station früher aussteigen vom bus und den rest zufuss gehen
Spazieren gehen oder wandern
Nimm dir Freunde mit!
Ernährung:
Kartoffeln, Vollkornbrot, reis und vollkornnudeln sind gute Kohlehydrate, genauso süßkartoffeln, nüsse, banane und Haferflocken.
Vitamine durch obst und gemüse, eiweisse durch magerquark, eier, nüsse, Haferflocken, fisch & fleisch, tofu.
Meide fettiges, Frittiertes und paniertes, koche selber und trink mindestens 2 liter stilles wasser am tag
Lg

Antwort
von Ini67, 43

Das sollte eigentlich nicht schwierig sein: Wasser ist schon mal gut. Lass von dem guten deutschen Essen mal die Sauce weg und nimm weniger Kartoffeln, Nudeln etc. Dafür mehr Gemüse und Salat. Auch satt essen! 

Gut frühstücken aber eher Vollkornbrot und Obst, Joghurt. Abends auch besser Salat oder Obstquark. Gönne dir ab und zu mal etwas Süßes. Aber eben keine Tafel Schokolade sondern einen Riegel.

Wenn du jetzt noch jede Gelegenheit nutzt, dich zu bewegen, Treppe statt Lift, Fahrrad statt Auto, sollte das klappen!

Alles Gute!

Antwort
von hguzregtfc, 9

http://m.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/etwas-anderes-ist-wichtiger-britisc... So, hier kann man nochmal sehen, das Sport beim Abnehmen kaum hilft.

Antwort
von cocostoertchen, 33

Hallo! Das klingt jetzt vielleicht radikal, aber damit wirst du mit sicherheit abnehmen. Ernähr dich vegan. Lass Fleisch und alle tierischen Produkte weg. Dann wirst du ein Wunder erleben😂 ich empfehle es! Es gibt viele Menschen die darauf schwören, danach kannst du ja gern wieder alles essen was du magst, aber zum abnehmen, empfiehlt sich vegan. Rezepte gibt es genügend.

Wer schön sein will muss leiden☺ viel erfolg.

Kommentar von lp640 ,

"danach kannst du ja gern wieder alles essen was du magst"

= Jojo-Effekt!

Antwort
von BrightSunrise, 36

Irgendwann bist du doch bestimmt auch mal selbst für dein Essen zuständig, oder? Z.B. in der Schule/Arbeit oder wenn du unterwegs bist. Da kannst du Kalorien einsparen.

Sport kann man leicht in den Alltag integrieren. Du kannst beim TV schauen Sport machen, du kannst beim Zähneputzen Squats machen, du kannst statt Fahrstuhl/Rolltreppe die richtige Treppe nehmen und statt einer Stufe immer zwei gleichzeitig nehmen, du kannst Ausfallschritte beim Putzen machen, vor dem Schlafengehen kannst du auch Sport machen...

Grüße

Antwort
von marylouasks, 10

Du musst auf nichts verzichten! Versuche vllt am Tag mal nur zwischen 1000-1500 kcal zu essen, es gibt auch vieles was gut schmeckt und nicht so viele Kalorien hat :) und das wichtigste: glaub an dich selbst, dh musst daran glauben dass du es schaffst und heute damit anfangen nicht morgen!
Viel Glück ;)

Antwort
von lp640, 44

Du musst eben deinen eigenen Ernährungsplan aufstellen und dich um dein Essen kümmern, wenn deine Familie eine andere Essgewohnheit hat.

Bewegung ist beim Abnehmen das A und O! Du musst keine Sportskanone werden, aber plane tägliche Spaziergänge ein oder kleine Übungen vorm Fernseher ein.

Antwort
von NackterGerd, 11

Auch deutsches Essen kann gesund sein

Kartoffeln sind z. B.  Gesünder als Pommes. 

Also einfach mal die Geschmacksverstärker,  Hefeextrakt,  (versteckten) Zucker ... Weglassen 

Antwort
von GunnarPetite, 22

Du kannst auch mit der heimischen (deftigen) Küche abnehmen. Nimm vor allem Gemüse, etwas Kartoffelbrei und Fleisch schaden nicht.

Aber lass die verdammten Schokoriegel und Kuchen zwischendurch weg. Die Gummibärchen, Milchschnitte, gesüßte Joghurts etc.  Die machen viel eher dick als ein gutes Stück Fleisch mit Kartoffelbrei.

Antwort
von hguzregtfc, 44

Also erstmal vorweg. Im Biologie Leistungskurs haben wir gelernt, dass Sport zum Abnehmen absolut NICHTS beiträgt. Es hilft NUR wenn du dich fit halten möchtest oder Muskeln aufbauen möchtest. Theoretisch müsstest du 35km laufen, um 1 Tafel Schokolade zu verbrennen. Unser Lehrer sagt, wenn man annehmen will, hilft es nur weniger zu essen. Die Betonung liegt auf "weniger"! Du sollst nicht wenig sondern weniger essen. Das wird dir dann helfen ein paar Kilos zu verlieren. Von allem ein wenig essen. Viel Glück!

Kommentar von dirug ,

so ein quatsch hab ich lang nicht mehr gehört xD

Kommentar von BrightSunrise ,

Wenn man langfristig abnehmen will, muss man Sport treiben und sich gesund ernähren. Man muss auch nicht weniger essen, sondern nur gesünder.

Kommentar von lp640 ,

Durch Sport wird die zugeführte Energie in Form von Kohlehydraten und Fett wieder abgebaut. Das ist der normale und gesunde Kreislauf.

Immer weniger zu essen, bringt erste Erfolge, die sich aber einstellen, weil der Körper sich daran gewöhnt. Also, müsste man die Nahrungsmenge dann wieder reduzieren, was irgendwann in eine Magersucht führt.

Kommentar von Salzprinzessin ,

"Weniger essen" ist mit Sicherheit richtig, wenn man grundsätzlich zu viel isst, sei es sowohl mengenmäßig wie auch in der kcal-Gesamtbilanz.

Entscheidend ist das richtige Essen in der Zusammensetzung. Wenn hier Gemüse, Obst, magere Milchprodukte und mageres Fleisch vorherrschen, ist es "egal" - sogar wünschenswert - wenn sich der Körper daran gewöhnt. Er verlangt nicht zwangsläufig nach mehr, weil das Sättigungsgefühl nicht von der Kalorienzahl allein abhängig ist sondern auch von der Menge.

Beim Sport verbrennt man Kalorien. Jemand der sich viel bewegt kann mehr essen als jemand, der den Tag ausschließlich sitzend und/oder liegend auf dem Sofa verbringt, weil einfach keine Energie verbraucht wird. Isst man aber nicht mehr - und dann auch noch das Richtige - , obwohl man sich ab sofort mehr/viel bewegt, nimmt man zwangsläufig ab.

Kommentar von hguzregtfc ,

Ob ihr das wahr haben wollt oder nicht, so ist das nunmal. Falls ihr euch beschweren wollt, tut dies bei meinem Biologie-LK Lehrer, und nicht bei mir!!! Ich vermittele hier nur das, was mir beigebracht wurde. Wenn ihr 40km laufen wollt um 800kcal zu verbrennen, dann nur zu!

Kommentar von hguzregtfc ,
Antwort
von Virginia47, 13

Du willst deine Ernährung nicht umstellen? Und auch keinen Sport treiben? Wie soll das gehen?

Vom Wünschen allein nimmt man nicht ab. Da muss man schon etwas dafür tun. 

Kommentar von neyoru ,

Ich hab geschrieben, dass ich meine Ernährung nur schlecht umstellen kann. Auf so Dinge wie Süßigkeiten etc kann ich ruhig verzichten und mehr Gemüse/Obst essen geht auch. Nur geht es dann bei den warmen Mahlzeiten nicht so gut.

Kommentar von Virginia47 ,

Ich habe mit weniger Naschen schon viel erreicht. 

Also verzichte auf Süßigkeiten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community