Frage von sharpy94, 330

Ein paar Gedanken zu männlichen Jungfrauen mit 22?

Hallo,

da morgen wieder das Semester anfängt, würde ich gerne mal ein paar Gedanken zu männlichen Jungfrauen verfassen. Ich habe mit Liebe und Partnerschaft abgeschlossen denn keine Frau will eine männliche Jungfrau mit 22 Jahren. Der Markt ist äußert bescheiden für Typen wie mich.

Sogar von Frauen werde ich als sehr schlau, nett, lieb und süß beschrieben. Aber das sind ja alles Attribute, die übersetzt heißen "du bist so schlecht und hast kein Recht auf eine Freundin". So sind Frauen. Ich wurde mehrfach warmgehalten, hingehalten, ausgenutzt und nach mehrmaligen Küssen schon auf widerlichste Weise heruntergemacht wie "schlecht das Küssen doch sei" und "dass man nicht mit jemand zusammen sein könne mit dem Küssen und alles was dazu gehört nicht gut sei": Will man dann sofort den Kontakt abbrechen ohne Diskussion, dann zeigen die Frauen eine pseudo-Einsicht weil man ja den guten Freund nicht verlieren will, wo man regelmäßig seinen emotionalen Sch...haufen absetzen kann.

Ich habe so viele Fehler in meinem Leben gemacht. Ich wollte ein gutes Abitur schreiben, habe meinen Traumstudienplatz von Medizin bekommen. Alles bestanden bisher in Regelstudienzeit und komme morgen ins 7. Semester. Aber das bringt einem ja nix, wenn man dazu verdammt ist, ein Leben lang alleine zu sein. Wenn ich mit dem Studium fertig bin, dann darf ich 24h Dienste schieben in der Klinik, muss ständig arbeiten, arbeiten, arbeiten, Überstunden und wie soll man denn da jemand kennenlernen?

Ich wurde von meinen Eltern zu einem ehrlichen Menschen erzogen, der keinem weh tun will. Sieht man ja, wie weit ich damit komme und ich hasse inzwischen das, was ich bin und was ich erreicht habe. Ich würde mein Abiturzeugnis am liebsten verbrennen, mein Stipendium auch. Bringt doch alles nichts.

Ich habe mich wirklich auf das hier gefreut und alles, aber es ist der reinste Alptraum geworden. Einzig die Angst nicht unterzugehen auf dem Arbeitsmarkt und halbwegs Geld zu verdienen, das treibt mich noch an hier.

Die Studentinnen sind die schlimmsten. Auf Tinder machen sie die Ex-Partner wegen kleinen Penisen runter, schreiben wie eng ihre Vagina ist usw. Man muss nur realisieren was für ein biologischer Menschenmist man ist, was für ein Versager und was für ein fehlerhaftes, verkacktes Leben man geführt hat und was für ne Existenz man hat. Dann wird einem alles klar.

So und jetzt spart euch die Sprüche von "Die Richtige wird noch kommen" oder "das ist alles nicht so wichtig". Blanker Hohn und Unsinn, denn die die das sagen, haben solche Probleme nie gehabt.

Und bevor noch kommt deine Einstellung ist Schuld: Nein, die war nie so und lange nie so. Aber Erfahrungen prägen und formen einen Menschen und nach zig Enttäuschen denkt man halt über sein Leben anders nach.

Wenn man dann Ende 20 ist, alles heiratet, Kinder kriegt, dann kann ich darüber nachdenken wie man am besten schmerzlos und ohne große Aufruhr sein gescheitertes Leben auf dieser Welt beendet.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Muckula, 82

Meine Güte, du hast doch dieselbe Frage schon ein Dutzend Mal hier gestellt. Hör doch bitte auf, das Internet vollzuheulen und halte dich fern von Tinder und Co, wenn du dort nur Damen findest, die sich so verhalten wie du behauptest...

Ehrliche Antwort: Ich würde dich, wenn du mir bei einem Date einen solchen Sermon vorjammern würdest, auch nicht als Partner wollen. Und zwar nicht etwa, weil du Jungfrau bist, sondern weil du total verbittert, weinerlich und pauschal die Frauen verurteilend rüberkommst. Attraktiv finde ich die Einstellung: "Ich bin wie ich bin, und ich suche mir eine Frau, die mich mag, so wie ich bin. Wenn das länger dauert, dann ist das eben so. Ich habe gute und negative Eigenschaften, und wenn meinem Date/Schwarm/whatever das Gesamtpaket nicht gefällt, dann passen wir halt nicht zusammen, ist zwar schade, aber ist eben so und auch okay".

Total unattraktiv ist hingegen die Einstellung "Es ist sooo unfair, dass ich noch keine abbekommen habe! Das sind alles nur die bösen Frauen schuld, die alle nur einen reichen Hengst im Bett wollen und mir keine Chance geben, jammer!" o.O

"du bist so schlecht und hast kein Recht auf eine Freundin" -> Nee, schlau, nett, süß und lieb ist nicht "schlecht". Ein "Recht" auf eine Freundin hat kein Mann - wäre ja noch schöner! Das ist doch kein Fernseher, der auch einem HartzIV-Empfänger per Gesetz zusteht?! Man findet entweder jemanden, der mit einem zusammen sein möchte, oder nicht. Keine Frau ist  dir in irgendeiner Weise "verpflichtet", wenn sie keine Beziehung mit dir will, aus welchen Gründen auch immer, ist das ihr gutes Recht.

Und klar ist es fies, jemandem zu sagen, dass er schlecht küsst - würde ich nicht sagen, wenn es auch die Wahrheit wäre. Aber wieso ist das für dich kein Grund, eine Beziehung zu beenden bzw. nicht zu beginnen? Wenn die Frau beim Küssen keine Liebe und Leidenschaft empfindet
(oder umgekehrt), was sollt ihr dann miteinander?

Und wieso haben so viele Männer das Gefühl, wenn eine Frau nicht mit ihnen zusammen sein bzw. mit ihnen schlafen will, dann sei das ihre "Schuld", ihr "Versagen", dann "machen sie etwas falsch"?!

Manchmal findet man jemanden halt einfach nicht anziehend, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass man eine Beziehung will. ich sehe das nicht als "Versagen", sondern als mangelnde Kompatibilität.

Kommentar von sharpy94 ,

Das unterschreibe ich alles, aber liest du denn richtig?!

Da wollte ich ganz gezielt den Kontakt abbrechen und zwar sofort und auf der Stelle, aber das Weibsbild erzwang dann eine tränenüberströmte Aussprache, gab mir an wie wichtig ich doch sei für sie etc., nur um mich weiter auszunutzen und hinzuhalten.

Kommentar von Muckula ,

Und während dieser Aussprache hat sie dich von ihren fünf bulligen Schergen an den Stuhl fesseln lassen und dir wurde in Matrix-Manier der Mund weggehext, sodass du keine Chance hattest, dennoch den Kontakt abzubrechen? Was für eine gruselige Hexe!

Es ist doch nicht die Schuld dieser Frau, wenn sie die Küsse mit dir nunmal nicht schön genug fand, um damit glücklich zu sein. Es ist auch nicht deine Schuld. Um mal dieser Dame das beste zu unterstellen: Vielleicht hat sie auch einfach gemerkt, dass sie für dich keine Verliebtheit oder gar Liebe empfindet. Aber sie will dich auch nicht verletzen. Würde das Verhalten vielleicht auch erklären...

Kommentar von sharpy94 ,

Hahaha klar, sie wollte mich nicht verletzen.

Sie gibt mir an, wie schlecht ich doch küsse.

Ich: Will sofort den Kontakt abbrechen.

Sie: Erzwingt eine Aussprache.

Ich: Will trotzdem abbrechen.

Wir haben keinen Kontakt mehr. Zwei Wochen später meldet die sich wie aus dem Nichts, ich reagiere nicht oder kaum.

Dann werde ich als Gefühlskrüppel und was weiß ich bestimmt weil ich nicht mehr darauf eingehe weil ich einer Absage nicht hinterlaufe.

Mal so gedacht? Also, erst einmal alles erfragen bevor du ein Urteil bildest.

Antwort
von Wuestenamazone, 42

PeterWolf42 hat meine Vemutung gerade bestätigt. Ich wußte ich kenn die Frage. Damals waren es die oberflächlichen Studentinnen. Ich habe auch studiert. Oberflächlich war ich nie.

Was ist mit dir los? Torschlußpanik. Es liegt an dir wie sich dein Leben gestaltet. Dann nimm halt keine Studentin. Wobei es vermessen ist alle über einen Kamm zu scheren

Du wurdest ausgenutzt weil du es zugelassen hast. Und wie du jemand kennenlernst? Es gibt auch junge Ärztinnen. Dass du 24 Stunden arbeiten mußt hast du vorher gewußt.

Ändere deine Einstellung. Ich hab keine Ahnung warum du an so Frauen geraten bist aber zu meiner Zeit hat sich keine über kleine Penise amüsiert. Du kannst das nicht verallgemeinern.

Red nicht alles schlecht. Du hast erreicht was du wolltest mit den Frauen hast du Pech gehabt ich kenn das so nicht. Aber deine Schwarzseherei bringt dich auch nicht weiter.

Versuchs mal mit positiv. Dann siehst du vieles anders. Bei deinem negativen denken kann ja nix gescheites bei rauskommen. Es hat doch einen Grund warum du Medizin studieren wolltest aber jetzt im 7. Semester fällt dir ein was das für ein Drecksjob ist. Das hast du vorher doch gewußt und dich trotzdem dafür entschieden. Setz mal ein Lächeln auf. Dann wirst du auch positive Erfahrungen machen.

Und du kannst das Sch....leben gleich in die Tonne kicken. Hört sich fast so an wie ein Kind das Wut bekommt weil etwas nicht so läuft wie gedacht

Antwort
von wictor, 100

Ich kann dir eins mit Gewissheit sagen: Deine Einstellung ist falsch, auch wenn du es nicht hören willst. Und Einsicht ist der Weg zur Besserung.

Weißt du was das Problem mit den Jungfrauen ist? Nicht die fehlende Erfahrung, sondern das fehlende Selbstvertrauen! Frauen merken jeden Hauch von Unsicherheit und das ist für die meisten nicht attraktiv. Aber dagegen kann man was tun. Du tust ständig so, als wärst du in einer ausweglosen Situation und der Abschaum der Gesellschaft. Das stimmt nicht, du bist gebildet, nett, zuvorkommend - lerne dich selbst zu schätzen und strahle es auch nach außen hin aus. Und hör mit diesem rumgeheule auf.

Antwort
von PeterWolf42, 107

Machen wir es kurz, entweder du bist ein Troll oder ein Idiot. Vermutlich bist du beides. Du stellst diese Frage seit über einem Jahr. Was erwartest du? Und du studierst Medizin? Kann ich nicht glauben. Dazu benötigt man in der Regel etwas Intelligenz. Außerdem hättest du in einem Jahr leicht was tun können, wenn du wirklich gewollt hättest.

Solltest deine Geschichte jedoch wieder erwarten doch stimmen, dann reiß dich zusammen und hör auf zu heulen. Ich selbst bin 25, studiere Informatik und habe in meinem Leben genau ein Mädchen geküsst. Mehr nicht. Ja und? Wenn die Richtige noch kommt, ist gut, wenn nicht, kann ich da damit wunderbar leben. 

Solange ich morgens in dem Spiegel gucken kann und sagen kann, das bin ich und ich bin damit und meinem Leben zufrieden, ist alles wunderbar.

Kommentar von sharpy94 ,

Oh doch, ich habe in diesem Jahr sehr viel getan. Am Willen und der Bereitschaft hat es nicht gefehlt, aber es war wirklich miese Erlebnisse. Ich will da einfach nicht mehr.

Kommentar von PeterWolf42 ,

Und wer zwingt dich dazu? Niemand wird gezwungen in einer Beziehung zu leben oder Geschlechtsverkehr zu haben.

Kommentar von heidemarie510 ,

Bravo!!!!!😁 Guter Beitrag, kurz und knackig und wahr.

Antwort
von jerkfun, 89

Hey sharpy,Du wirkst auf Frauen natürlich anders,als jemand der sich nicht in die Arbeit knien muß und in seinem Studium aufgeht und viel leistet und leisten muß.Ich denke,Du hast viel mehr Zeit als Du glaubst.Und Du hast gar nicht die Zeit und Muße,Dich ausgiebig mit der Partnersuche zu beschäftigen.Du musst Dir für Dein berufliches Ziel,ein wesentliches Lebensziel Prioritäten setzen.Das tust Du.Nur auf halbem Wege aufgeben,gar verzweifeln,das ist es,was Du lassen musst.Du lernst klassisch,und möchtest Arzt werden.Dann rede jetzt den Beruf nicht schlecht und male nicht schwarz.Ja ,ewig lange Bereitschaftsdienste und hohe Belastungen gehören zumindestens in den ersten Jahren auch dazu.Aber wenn Du es zu einer eigenen Praxis einmal gebracht hast,oder ein angestellter,erfahrener Arzt bist,vielleicht im Ausland,wo die Bedingungen besser sind,dann kannst Du es auch klassisch halten.Du suchst Dir über ein Institut eine passende Partnerin aus.Das kostet Dich Geld,was Du dann auch hast.Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit,einem seriösem Institut,einer astreinen Seite,wo Du Dich vorstellst,wirst Du die passende Partnerin für Dich aus vielen Auswählen können.Ich wünsche Dir,das Du neue Kraft schöpfen kannst,Geduld mitbringst,Junngfrau sein,überhaupt kein Makel,und ....bitte schau Dich in Deiner knapp bemessenen Freizeit wo anders um und lasse primitive Menschen links liegen.Wenn das Studentinnen waren...waren es keine Leuchten.Viel Glück,viel Geduld und Neuen Lebensmut wünsche ich Dir.

Kommentar von sharpy94 ,

Und wie alt bin ich dann bis ich das alles erreicht habe? Mitte 30!!!!

Wie gesagt, mein Leben ist ein einziger Fehler. Ich hasse meine Eltern dass sie mich gezeugt haben.

Kommentar von jerkfun ,

Oh oh,selbst wenn es so wäre,so schlimm? Bitte,geh einmal zum Psychologen.Also das ist nun nicht mehr lustig.Und das Du Abi machen musst mit eins,Medizin studieren "musst",selbst wenn es so wäre aufgrund von Elterndruck und deren Erwartungen...so bist erwachsen und musst damit umgehen lernen.Wenn sonst etwas schwerwiegendes vorgefallen ist,was Deinen Haß verständlich machen könnte,so musst uns das natürlich mitteilen,sonst kann man es weder verstehen,noch vernünftig antworten.

Kommentar von sharpy94 ,

Nein, ich wollte das ja alles. Aber wie naiv und lebensfroh und voller Erwartungen man mal mit 16/18 war, die Realität ist oft anders.

Natürlich ist mein Leben ein einziger Fehler. Mit 19 eine schwere Hirnhautentzündung (bakterielle Meningitis), 3x Wochen auf intensiv und anstatt ein halbes Jahr zu pausieren, habe ich sofort weiterstudiert als ich halbwegs wieder laufen konnte. Wäre ich damals nur 4h später in die Klinik, dann wäre ich draufgegangen. Im Nachhinein wäre das das beste gewesen.

Kommentar von jerkfun ,

Ok.Dann ist die Art wie Du vorgehst hier aber nicht so ein tolle Leistung von Dir.Meningitis kann vieles auslösen...() Es ist absolut hochkomplex und jede Spekulation möchte ich auch nicht machen.Ich halte es aber für möglich,das Deine Meningitis etwas ausgelöst hat,was entweder noch nicht erkannt wurde,bzw.was absolut behandlungsbedürftig ist.Bitte gehe zu einem Therapeuten,und hinterfrage das nun nicht.

Kommentar von sharpy94 ,

Was ist an meiner Art nicht gut wie ich vorgehe?

Dass ich meinen Alten nicht auf der Tasche liege und deshalb sofort weiterstudiert habe dass ich keine Auszeit nehmen muss.

Im Nachhinein besser, denn wenn ich fertig ist das das erste was ich mache. Den Kontakt zu meinen Alten abbrechen.

Was soll das denn ausgelöst haben?

Antwort
von skyberlin, 109

So:

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Wäre er ein Kubus oder Quader, wäres vielleicht einfacher, zielgerichtet und geradeaus zu denken.

Also greif zwischenzeitlich, als angehender Arzt, mal auf den Quader-Modus zurück.

Ist auch gut, und kann funktionieren, denn unser Gehirn, das wirst Du wissen, ist ja lernfähig!

(c) Skyberlin


Antwort
von OBobb, 78

Moin,
Weißt du warum du keine Frauen abkriegst? Und weißt du, warum die Arschlöcher die Frauen abkriegen?
Das ist nicht, weil die Frauen sich gerne schlecht behandeln lassen. Dass kommt daher, dass die "Ar**hlöcher" einige Eigenschaften haben, die die Frauen unglaublich anziehend finden:

-sie sind sehr selbstbewusst
-sie sind nicht "needy",
das bedeutet dass sie nicht unbedingt diese Frau brauchen, und dass fühlen die Frauen. Wenn dir jemand alles hinterherschmeißt, dann willst du es doch auch nicht mehr unbedingt haben, oder?
-ect.  

Deine Einstellung, dein Gedankengang dass du nicht gut genug für die Frau bist, dein niedriges Selbstbewusstsein im Umgang mit Frauen, dass strahlst du alles aus. Wenn ich mit jemandem kämpfe, und ich sage mir die ganze Zeit dass ich es nicht schaffen werde, und ich male mir aus wie das sein wird wenn ich verloren habe, was mit meinen Gesicht passieren wird, wie lange ich im Krankenhaus liegen werde, dann werde ich definitiv verlieren. Dein Gegenüber riecht die Angst. Er sucht deinen mentalen Panzer nach dem winzigsten Loch ab, und schlägt so lange darauf ein bis er sich hindurchzwängen kann.

Das erste was du tun wirst, ist deine negative Einstellung abzulegen. Du musst die negativen Gedanken an der Leine halten. Die Stimme, die dir die ganze Zeit sagt " du bist nicht gut genug" muss unterdrückt werden, und durch eine positive Stimme ersetzt werden. "Ich kann das" sollte dein neues Mantra werden. Schreib dir dass überall hin.

Im nächsten Schritt wirst du aktiv auf die Suche nach Frauen gehen, denn die Traumfrau findet man nur wenn man genügend durchprobiert hat. Anfangen wirst du mit Pickup, einfach Frauen auf der Straße ansprechen. Wenn du sagst du hast keine Zeit dazu, dann wirst du dir die Zeit nehmen, denn das ist wichtiger als alles andere. Ich werde dir einen youtube channel verlinken der sich auf pickup spezialisiert hat, dann wird das noch etwas genauer erklärt.

Das war die Symptombekämpfung, nun werden wir das große ganze angehen, den zweiten link unter meiner Antwort ist ein youtube channel von jemandem, der ein ähnliches Problem hatte wie du, bis 21 Jungfrau, die Frauen haben gelegentlich ihren emotionalen Sche**shaufen auf ihm abgeladen, aber ansonsten hat ihn keiner beachtet. Er hat es zu seinem Lebenszweck gemacht, das zu bekämpfen. Mit Erfolg. Das sind interessante Videos, die durchschnittlich eine Stunde lang gehen.

Nimm dir die Zeit!
Sei Aktiv!

Hier wird nicht aus dem Leben geschieden, es hält noch so viel für dich bereit.

Ich hoffe du schaffst das, lass den kopf nicht hängen. Du bist nicht alleine mit diesem Problem.

Viel Glück!

Lg,
Bob

P. S.
Du kannst mir gerne privat schreiben wenn du fragen hast.

Der pickup Kanal:

https://m.youtube.com/user/AlltagsFlirtFormel

Orlando Owen:

https://m.youtube.com/user/orlandoowen

Kommentar von Muckula ,

Wow, danke Internet... es driftet in der Männerwelt auseinander in die jammernden, selbsternannten "Opfer der Friendzone", die Frauen hassen, weil mal eine Angebetete nicht mit ihnen schlafen wollte, und die selbsternannten Pickup-Artist, die denken, wenn man ein paar Küchenpsychotricks ausprobiert, laufen einem die Traumfrauen ebenso die Türe ein wie die willigen Luder...?

Kommentar von OBobb ,

Du würdest ihm also raten von der Brücke zu springen? Sehr hilfreich, @Muckula

Antwort
von mila848, 67

Ich würde mich freuen mal einen Jungen wie dich kennenzulernen :) aber wie gesagt, leider sind die meistens zu beschäftigt um irgendwo hinzugehen wo man sie kennenlernen kann :D ich finde es nicht schlimm wenn ein Junge mit 22 noch Jungfrau ist.. Mache mir mehr Gedanken bei den Jungs die in dem Alter schon mehrere durch haben. Ist doch schön wenn sich deine Freundin eines Tages glücklich schätzen kann, dass du auf sie gewartet hast und nicht mit sämtlichen Mädels davor was hattest. Ich bin nicht die einzige die so denkt und von dem was du erzählst bist du auch sonst ein echt netter Mann :) Hallo und ein fast fertiger Medizinstudent, welches Mädel fände dich denn nicht toll :D vllt musst du dir einfach die Zeit nehmen und mal weggehen um jemanden kennenzulernen :) und ich weiß du wolltest das nicht hören, aber du wirst 100%ig die richtige finden ;)

Antwort
von Bollirolli, 1

Du bist halt der typische Mr. Nice guy. Ich bin Bad boy. Willst du mit mir tauschen. Ich war jahrelang Sex süchtig. Geh halt mal ins Puff. Im Leben wird nun mal gelogen und betrogen. Mit deiner Briefmarkensammlung kommst du da nicht weit. Ich kenne MEHRERE Zahnärzte die wollten mir meine gesunden Zähne wegbohren. Also nichts mit hypokratischen Eid. Du kennst jetzt Frauen. Setz ihnen ein Limit. Z.B. in drei Wochen Beine breit sonst bin ich weg.

Antwort
von GravityZero, 136

Und wo ist das Problem? Läuft eben nicht bei jedem gleich. Mein bester Freund war Jungfrau bis 23 und hatte davor nie eine Freundin. Jetzt ist er 29, verheiratet und hat ne Tochter - beschwert hat er sich so gut wie nie. Man kann die Sache so nehmen wie sie ist oder rumjammern und anderen die Schuld geben, such es dir aus...

Kommentar von sharpy94 ,

Tja, dann hatte halt dieser Glück was ich nie haben werde.

Kommentar von GravityZero ,

Ne, alle kapieren es. Dass du aufgibst ist dein persönliches Problem, niemand zwingt dich dazu.

Kommentar von GravityZero ,

Das würde bedeuten ich hätte dich als solchen bezeichnet...was ich nicht habe...was sagt das jetzt aus? Dann versinke doch weiter in Selbstmitleid, aber beschwere dich nicht darüber.

Antwort
von Schwoaze, 19

Hi Sharpy! Du schon wieder!

Du glaubst wirklich, mit Jammern gewinnst Du einen Pokal... mindestens! Oder?

Fühlst Du Dich besser, wenn Du Dein Seelenleid hier ausbreitest, dann mach nur!

Liebe Grüße

 

Antwort
von DieKatzeMitHut, 121

Und was willst du nun hören?

"Ja, du hast Recht, Armes, du musst dich wohl von der Brücke stürztes, da gibts keinen Ausweg!"?

Beweg halt mal deinen Hintern, ändern was, nimm Kritik an und bitte - hör auf Rumzuheulen. Das ist so ziemlich die unattraktivste Eigenschaft, die ein Mann haben kann.

Kommentar von sharpy94 ,

Ich heule im real life so nicht rum, und ich erzähle das keinem oder keiner.

Was denkst, wie viel ich schon probiert habe?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Und du denkst wirklich, dass du dein Gejammere nicht trotzdem ausstrahlst?

Was denn? ;)
Denkst du eigentlich, dass allen anderen Typen die nackten Frauen die Tür einrennen?
Weniger Selbstmitleid und Bedürftigkeit ändert einiges.

Antwort
von Skyscraper23, 14

Das unattraktivste was ich mir als weibliches Wesen vorstellen kann, sind Männer, die immer über "Frauen" reden. Wenn du keine Frau als Individuum abnimmst, wieso sollte sie dann "die richtige" sein? Wenn für dich alle gleich sind, ist es doch klar, dass du nicht eine einzelne finden wirst, die dir gefällt.
Fang mal an, Leute als individuell wahrzunehmen.

Kommentar von sharpy94 ,

oh doch, das habe ich auch schon.

Kommentar von Skyscraper23 ,

dann schreib doch nicht immer "die frauen" tun dies oder das?

Antwort
von BayernMuenchen0, 128

Weißt du, was ich hasse?

Wenn man Frauen verallgemeinert.

Antwort
von Ostsee1982, 25

Na, schon wieder am heulen, schon wieder alle bisherigen Ratschläge in den Wind geschossen? Was willst du denn hier ständig hören, kannst du dich mit deinem Gejammer nicht mal woanders hinwenden?


Antwort
von konstanze85, 45

Ach nicht schon wieder deine "ich bin noch jungfrau, aber später, wenn ich reich bin, werde ich mich bei den frauen rächen"JAMMERARIE.

Klar liegt es an dir und nur an dir!!! Ganz egal wie oft du das noch fragst.

Kommentar von sharpy94 ,

Klar, diese ganzen Erfahrungen, Beschimpfungen etc. was ich hier teilweise erlebt habe...liegt an mir. Logisch.

Ich habe denen nix getan, also, sei doch einfach still wenn du das nicht nachvollziehen kannst.

Kommentar von konstanze85 ,

Wenn du dich wie eine jammerarie auf vinyl mit einem sprung aufführst schon, genau! 

Kommentar von Ostsee1982 ,

Wenn jeder im Selbstmitleid versackt weil er mal beschumpfen wurde oder sonst eine schlechte Erfahrung machte müsste sich jeder vom Leben wegschließen. Es gibt Menschen die tatsächlich sehr schlimme Dinge erlebt haben und stehen dennoch aufrecht auf den Beinen.

Antwort
von Gestiefelte, 114

So ein Quatsch, wenn du jetzt 55 wärest, kannst du dir Sorgen machen.

Lebe, lerne, arbeite. Denke nicht dran und irgendwann... zack!

Viel Spaß, wenn es so weit ist.

Antwort
von putzfee1, 90

So, nun kennen wir deine abstrusen Gedanken (wer deine Fragen schon länger verfolgt, kannte sie auch schon vorher). Lies mal deine Fragen und die Antworten darauf durch, dann weißt du, was die Mehrheit der User hier von deinem Gejammer hält. Ich hoffe, es hat dich wenigstens erleichtert.

Kommentar von sharpy94 ,

Na und? Dir würde es doch genauso gehen nachdem was ich hier erlebt habe.

Kommentar von putzfee1 ,

Nee. Ich würde mein Leben in die Hand nehmen und was ändern. Von Rumjammern halte ich nichts.

Kommentar von sharpy94 ,

Und was soll ich denn bitte ändern? Was würdest du in meiner Situation tun?

Kommentar von putzfee1 ,

Mir ein anderes Umfeld suchen. Andere Kontakte knüpfen. Mir ein sinnvolles Hobby suchen, was mich ausfüllt. Aber ganz sicher nicht alle anderen für meine Situation verantwortlich machen.

Antwort
von skyberlin, 82

Das ist ja keine wirliche Frage, aber ich sage Dir aus eigener Erfahrung:

1. Es gibt die Frühchen, die sind mit 22 schon durch, durch alle Frauen.

Was soll da noch kommen?

2. Es gibt die Spätzünder, da haben sich die Gelegenheiten eben noch nicht ergeben.

Studentinnen sind kein Maßstab für irgendetwas, ebensowenig wie Studenten.

Ich wünsche Dir, trotz zukünftigen 24-Stunden-Diensten, echte menschliche Begegnungen, aus denen Du Dich verwirklichen, und Deinen Traum nach einer Partnerschaft (er)leben kannst.

Viel Glück dafür!

Kommentar von sharpy94 ,

Sehr nett, aber ich habe aufgegeben einfach. Ich will nicht mehr.

Kommentar von skyberlin ,

Was hast Du aufgegeben und was willst Du nicht mehr?

Willst Du mit dieser Haltung ein erfolgreicher Arzt werden?

Dann such Dir professionelle Hilfe.

Kommentar von sharpy94 ,

Werde ich halt ein schlechter Arzt.

Kommentar von skyberlin ,

Nö, bitte nicht!

Antwort
von Screenshot, 28

„Sehr schlau, nett, lieb und süß“ soll heißen „du bist so schlecht und hast kein Recht auf eine Freundin“ pfffffffft das ist mir neu!  

"wie schlecht das Küssen doch sei" falls dir das schon viele Frauen gesagt haben, muss da ja was dran sein. Aber Küssen kann man lernen, auch in deinem Alter noch! Du darfst deine Zunge auch nicht bei ihr bis an ihr Zäpfchen im Rachen stecken, sondern nur ganz behutsam und zärtlich mit der Zungenspitze spielen und sanft umgehen. Wenn eine Frau dir sagt, dass du schlecht küsst, dann lass dir mal von dieser zeigen, wie man zärtlich und unaufdringlich küsst.

„Ich habe so viele Fehler in meinem Leben gemacht.“ Was meckerst du rum? Du hast

ein gutes Abitur

einen Traumstudienplatz in Medizin

alles bisher in Regelstudienzeit bestanden

und jammerst auf hohem Niveau! Ich sehe keine Fehler deinerseits.

Verdammt, zieh dein Studium durch und werde ein guter Arzt. Wenn du dann noch lernst, richtig lieb und zärtlich zu küssen, wenn du gewillt bist, dich auf ein Sexabenteuer oder gar eine Beziehung einzulassen, wobei du lernst, wie guter Sex geht: nämlich nicht einfach nur rein und raus ;-) auch guten Sex kann man lernen, dann steht dir doch die Welt offen und die Frauenherzen werden dir zufliegen. Lass die Finger von SchIampen, denn was anderes hast du ja anscheinend bisher nicht kennen gelernt. 

„Wenn man dann Ende 20 ist, alles heiratet, Kinder kriegt, dann kann ich darüber nachdenken wie man am besten schmerzlos und ohne große Aufruhr sein gescheitertes Leben auf dieser Welt beendet.“ Deine Entscheidung: "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!" 

Hör auf zu jammern, auf geht‘s! 

Antwort
von Manja1707, 53

Und täglich grüßt das Murmeltier, wieder einmal....

Antwort
von MrRomanticGuy, 110

Lol komm mal runter. Frauen ist es egal ob Du noch Jungfrau bist oder nicht. Mit Liebe/Partnerschaft abschließen ist was Gutes. Ich habs leider noch nicht ganz geschafft aber Zölibat = Win. ^^ Daß man auf Tinder keine interessanten Leute trifft ist normal. Guck lieber mal bei World of Nerds oder Veggie Foren. ^^

Kommentar von sharpy94 ,

Ich wurde schon deshalb abserviert. Und hattest du schon Sex oder auch nicht?

Kommentar von MrRomanticGuy ,

Was willst Du mit Frauen die Dich deswegen abservieren, weil Du noch keinen Sex hattest? Die haben doch keinen liebenswürdigen Charakter. Bin 34 und hatte noch keinen Sex obwohl ich mehrere Möglichkeiten hatte. Ich treff leider im Real Life keine Jamie-Lee, Joyce Ilg und Co. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community