Frage von lovelygirl1995, 52

ein paar Fragen zur Erziehung(an die Pädagogen)?

Welche Bedeutung haben frühe Beziehungserfahrungen für die kindliche Entwicklung? Wie erlernt das Kind das verstehen anderer Sichtweisen ? Durch welche Verhaltensweisen könnte ein Kind verunsichert oder in seinem Selbstwertgefühl verletzt werden? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Erziehung und Beziehung? danke LG

Antwort
von StopTheBull, 25

Bist du in der Ausbildung zum Erzieher oder ähnliches? Diese Fragen können ganz intuitiv beantwortet werden, indem man sich einfach Mal in ein Kind hineinversetzt - oder nicht einmal das, in einen Menschen hineinversetzen reicht auch.

Antwort
von Volkerfant, 12

In den ersten Lebensjahren eines Kindes wird unter anderem auch das Sozialverhalten sehr stark geprägt. Deshalb finde ich es auch so wichtig, dass KInder unter 3 Jahren bei ihren Eltern zu Hause bleiben können, damit sie deren Werte und Normen lernen und festigen.

Ich finde es immer sehr schade, wenn Kinder so früh in Krippen gegeben werden, wo sie doch so dringend die Eltern benötigen.

Das Kind lernt durch Erfahrung und Kontakt mit anderen Mitmenschen (Kindergertan, Schule) in und außerhalb der Familie andere Sichtweisen und versteht sie.

Hauptsächlich durch negative Erfahrungen wird das Kind verunsichert und durch zu wenig Lob und zu viel Kritik leidet das Selbstwertgefühl des Kindes enorm. Das Selbstbewusstsein wird so stetig abgebaut. Durch Lob und Anerkennung wird es aufgebaut.

Aus einer liebevollen Erziehung und einer liebevollen Beziehung in der Familie, aus einem Vertrauensverhältnis heraus, entsteht Beziehungsfähigkeit gegenüber anderen Menschen.

Antwort
von sozialtusi, 43

Steht alles im Lehrbuch ;)

Antwort
von putzfee1, 22

Bemühe doch mal Google, ich bin mir sicher, dass du da entsprechende Informationen finden kannst.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 13

Hallo lovelygirl,

mal einige Vorschläge (aber eigentlich müsstet ihr ja dafür Literatur haben oder das Thema zumindest durchgesprochen haben):

Welche Bedeutung haben frühe Beziehungserfahrungen für die kindliche Entwicklung?

Positiv: Sicherheit, Vertrauen, Aufbau eines Weltbildes,
Orientierung. - Negativ, wenn die Erfahrungen nicht gemacht werden können,
weil die Kontaktpersonen/ Eltern ihre Aufgabe nicht erfüllen oder erfüllen
können.

Wie erlernt das Kind das Verstehen anderer Sichtweisen?

Indem es erlebt, dass Personen, die vertrauenswürdig sind, verschiedene Ansichten haben können und sich trotzdem gut verstehen.

Durch welche Verhaltensweisen könnte ein Kind verunsichert oder in seinem Selbstwertgefühl verletzt werden?

Siehe zu Frage 1 (Negativ): durch inkonsequentes Handeln, Machtkämpfe zwischen Eltern und Kind, bei denen Überlegenheit ausgespielt wird
(Anschreien, Schlagen, Androhung von Liebesverlust, Trennungsandrohung (Wenn du nicht lieb bist, kommst du ins Heim.), abfällige Äußerungen, Pauschalisierung (Immer machst du …..), Trennungsängste und Schuldgefühle bei Differenzen der Eltern untereinander.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Erziehung und Beziehung?

Jede Erziehung muss auch Beziehung sein, sonst ist sie nur Manipulation.

Lies dir mal im Kita-Handbuch diagonal einen Artikel durch.
Da findest du einiges.

http://www.kindergartenpaedagogik.de/786.html

Antwort
von Tamtamy, 34

Die Frage kann ich nur als Witz verstehen ...
Ein BISSCHEN muss man schon selber lesen in seiner Ausbildung!

Antwort
von nonepossibile, 35

Wozu brauchst du die Info? Eigene Kinder erziehen, Stammtischdiskussion oder musst du eine Arbeitschreiben? 

Kommentar von lovelygirl1995 ,

ich brauche das für eine Hausaufgabe für die schule. Ich hab zwar paar Ideen bin mir aber etwas unsicher. Also ich weiß die genauen Antworten nicht

Antwort
von rafaelmitoma, 41

mit viel liebe und mit gutem vorbild

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community