Frage von Nolover, 18

Ein paar Fragen zu einem 45km/h Roller?

Hi :) Ich habe mal ein paar Fragen bezüglich eines Rollers.

  1. Ich habe einen Autolappen. Kann ich (17 Jahre alt) jetzt schon 45 km/h Roller fahren?

  2. Wenn der Roller 45er Papiere hat, muss ich dann trotzdem irgendwie zum TÜV damit oder bin ich selbst dafür verantwortlich?

  3. WIeviel KM/h darf ich MAXIMAL fahren? Wo ist die "Toleranzgrenze"?

 4. Um den roller eventuell etwas runterzudrosseln (falls der zu schnell ist) Kann ich da einfach im Internet einen beliebigen Distanzring kaufen und den einbauen oder brauch ich was bestimmtes ?

Antwort
von derhandkuss, 10

Wenn der Roller einen Hubraum von 50 cm³ hat und die 45 km/H auch in die Papiere eingetragen sind, darfst Du den problemlos mit dem Führerschein B fahren. Dann brauchst Du mit den Papieren auch nicht zum TÜV.

Für die tatsächliche Höchstgeschwindigkeit bist Du immer verantwortlich, wenn der also schneller fährt ....

Kommentar von Nolover ,

habe ich selbst dafür Sorge zu tragen (um deinen Satz weiterzuführen) Hast du zufällig auch Ahnung, wie ich den drossle?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten