Frage von lesley2, 54

Ein Ohrloch entzündet, was machen?

Also es ist nicht stark entzündet, aber wenn man am linken Ohr rumdrückt passiert gar nichts und wenn man einmal aufs rechte Ohrläppchen unterhalb vom Ohrring drückt tut es weh und wird rot. Hab irgendwie Angst, dass das sich total entzündet, hatte vor 4 Jahren schonmal Ohrringe und die haben sich beide so entzündet, dass ich sie rausmachen und die Ohrlöcher verheilen lassen musste, was evtl. daran lang, dass ich das Desinfizieren ständig vergessen habe (war erst 11). Hab die Ohrring seit 3 Wochen und mind. jeden morgen und abend einmal desinfiziert, ansonsten auch alles getan, damit sich nichts entzündet, bis heute hat auch gar nichts wehgetan. Wieso hat sich das entzündet? Und soll ich das einfach wie gewöhnlich weiter desinfizieren und einfach warten, ob das wieder besser wird?

Antwort
von HelftMir123, 21

Ab zum Piercer damit! Wir können dir hier schlecht weiterhelfen, da wir weder alle Eckdaten  (Art des Schmuckes, genaue Pflege, wie wurde es gestochen...) kennen noch dein Ohr begutachten können. 

Das Ohrloch ist, zumindest bisher, vermutlich (!) nicht entzündet. Bei einer Entzündung wäre es dauerhaft rot, geschwollen,warm und würde ohne Berührung schmerzen und eitern. Da du bisher "nur" bei Druck Schmerzen hast würde ich eher auf eine Reizung, ev. durch Hängenbleiben, tippen.

Pflege es 2-3 Mal am Tag mit dem Pflegemittel, vermeide Berührungen oder Bewegungen des Schmuckes und schau bald beim Piercer vorbei. Sollte es doch die Zeichen einer Entzündung aufweisen: nicht den Schmuck entfernen! Das war weder "damals" beim ersten Mal nötig noch ist es das heute, im Gegenteil, es schadet eher. In diesem Fall solltest du umgehend deinen Piercer aufsuchen. 

Antwort
von xrina89x, 33

Ich habe das weil ich eine Nickel Allergie habe. Nickel ist in fast jedem Modeschmuck. Weißt du ob du vlt auch so eine Allergie hast`?

Es juckt und wenn man dran rum macht brennt es und tut weh.

Habe den Ohrschmuck dann draußen gelassen bis es verheilt war.

Kommentar von lesley2 ,

Sind die Ohrringe, die man am Anfang vom Piercer gestochen bekommt, auch Modeschmuck? Könnte nämlich das Problem sein, meine Mutter hat auch eine Nickel Allergie... Wenn das nicht besser wird, könnte ich ja mal versuchen, Ohrringe aus Silber oder Gold reinzumachen, oder?

Kommentar von xrina89x ,

Könnte vererbt worden sein. Meine Mutter hat nämlich auch diese Allergie. Die vom Piercer dürfen eigentlich nicht  aus Nickel sein.
Sind aus Titan oder Chirurgen Stahl. Du kannst es ja mal abheilen lassen und mit Silber probieren :) Weil ich kenne das es tut höllisch weh und brennt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community