Frage von AnotherxGirl, 23

Ein Ohr fast taub und Kopfschmerzen?

Hallo! Seit 2 Tagen höre ich auf dem linken Ohr deitlich schlechter als auf dem rechten. Dazu kommen noch Kopfschmerzen, bei denen ich mir aber denke, dass die vielleicht daher kommen, dass ich auf der einen Seite eben so schlecht höre und das ja quasi so ist als hätte ich nur auf der linken Seite einen Kopfhörer drin und würde Musik hören. Das kann ich nämlich nicht ab. Mir ist außerdem öfters schlecht, vor allem nach dem Essen, und ich bin oft müde sehr müde. Ich habe das Gefühl, dass ich im Laufe des Tages wieder immer besser hören kann auf dem Ohr, Abends fühlt es sich sogar wieder normal an und morgens nach dem Aufstehen höre ich plötzlich wieder richtig schlecht auf der einen Seite und ich habe teilweise dieses sogenannte Ohrenklingeln. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee was das sein könnte? Sollte ich zum Arzt oder verschwinden diese Beschwerden wieder bon selbst?

Antwort
von landregen, 17

Verstopfte Gänge, Ergüsse im Innenohr, Entzündungen ... irgendsowas oder alles zugleich könnte es sein. Geh morgen zum Hals-Nasen-Ohrenarzt und lass das abklären und behandeln.

Antwort
von CharaKardia, 17

Mittelohrentzündung?

Wenns nach ein paar Tagen nicht weg ist oder deutlich schlimmer wird, sollte man zum Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community