Frage von Chudzik, 14

Ein Monat ist vorbei und mein Zahn nach einer Wurzelbehandlung tut weh. was ist zu tun?

Die Medizin im Zahn wurde am Freitagabend ausgewechselt. Der Zahn bzw. ganze linke Seite tut jetzt schrecklich weh und das Gesicht geschwollen. Heute ist Sonntag. Muss ich einen Notdiest aussuchen?

Antwort
von Deichgoettin, 8

Die Medizin im Zahn wurde am Freitagabend ausgewechselt

Das heißt, der Zahn hat noch keine abschließende Wurzelfüllung und ist mit einer provisorischen Füllung versehen?
Wenn das so ist, versuche die provisorische Füllung mit einer Haarnadel o.ä. zu entfernen. Wenn der Zahn geöffnet ist, sauge fest daran (schmeckt schlecht). Die Schmerzen sollten aufhören oder zumindest erträglich sein.

Wenn das nicht funktioniert, dann bleibt Dir nur der zahnärztliche Notdienst.

Antwort
von AmarenaBelly, 7

Da Sonntag ist würd ich auch ja sagen oder notfall apotheke und sich wegen Nerlkenöl beraten lassen aber falls du ein Kind bist lieber nicht weil kann giftig sein bei falscher anwendung und verschlucken

Kommentar von grisu2101 ,

Nelkenöl hilft da leider gar nichts.... Weil da kein Nerv blank liegt. Das hier ist eine Entzündung, und der Zahn ist mit provisorischer Füllung verschlossen.

Kommentar von AmarenaBelly ,

Ein Experte am Start was? Sprich bitte nur davon wen du selbst mal Schmerzen hattest und Nerlkenöl benutzt hast. Danke

Antwort
von grisu2101, 7

Ja, Notdienst... da ist wohl eine Entzündung drin.
Ob das noch was wird ist fraglich...

Evtl. ist eine Wurzelspitzenresektion notwendig....

Antwort
von teutonix1, 8

Würde ich vorschlagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten