Ist es möglich einen Möbel Discounter zu eröffnen, bei dem 5% für unsere Tiere gespendet werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Um sich mit einem eigenen Möbelgeschäft erfolgreich selbstständig
zu machen, ist es wichtig, eine Nische zwischen den Möbeldiscountern
und den alteingesessenen Möbelhäusern zu finden. Grundvoraussetzung ist
deshalb ein Businessplan mit einem stimmigen Geschäftskonzept. Der Businessplan wird vor allem dazu benötigt, um den für ein Möbelgeschäft benötigten hohen Kapitalbedarf zu decken.

Möbelgeschäfte benötigen im Vergleich zu anderen Unternehmen des Einzelhandels ein deutlich höheres Startkapital. Der genaue Betrag hängt von der Größe des Ladens und dem angebotenen Sortiment ab. In jedem Fall sollte im Businessplan ein Startkapital zwischen mindestens 150.000 und 180.000 Euro angesetzt werden. Durchschnittlich erzielen Möbelgeschäfte einen Jahresumsatz von etwa 165.000 Euro pro Beschäftigtem. Bei den Kosten schlägt der Wareneinsatz mit 57,5 Prozent am höchsten zu Buche. Dazu kommen Personalkosten von 15,5, Miete von 5,8 sowie weitere Aufwendungen in Höhe von etwa 16 Prozent des Umsatzes. So ergibt sich ein Betriebsergebnis von etwa 5,4 Prozent des Umsatzes. http://www.businessplan.org/moebelgeschaeft/

Voraussichtlich wird es also fast unmöglich sein, 5% von jedem Artikel zu spenden! Da kann man gespannt sein, wie du das realisieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das nicht möglich sein?

Du brauchst halt ein gutes Konzept, fang doch erstmal klein an.

Bzw. frag doch mal in einem örtlichen Möbelgeschäft / anderem Geschäft nach ob die sich für sowas engagieren wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?