Frage von Flying110, 25

Ein letzter Brief für die (EX)-Freundin?

Hallo liebe Community,

es ist jetzt genau eine Woche her als ich mit meiner (Ex)-Freundin das letzte Gespräch über uns hatte, der Grund war, dass wir in letzter Zeit nicht mehr viel zusammen unternommen haben und sie auch oft bei ihrer Freundin war, wir waren jetzt 4 1/2 Jahre ungefähr zusammen, wir hatten auch schon 3x Schluss einmal auch wegen mir da ich meine Gefühle erst wieder ins reine bringen musste und 2x wegen ihr wegen diesen Sachen halt, dass wir nichts Unternehmen und einmal auch weil sie gelesen hatte das ich in Facebook mit jemanden schreibe jedoch nichts ernstes.

Wir haben in dieser Woche jetzt absolute Funkstille gehabt und sie hat nichts mehr geschrieben oder angerufen, ich weiß ich würde sie nur damit bedrängen wenn ich mich melde aber deshalb habe ich sie auch nicht mehr angeschrieben oder angerufen bzw. gesehen.

Meine Frage jetzt: Ich habe ein Brief geschrieben in der ich nochmal auf alles schöne und negative eingegangen bin und das ich jeden Sonntag an unseren Platz gehe wo wir zusammen gekommen sind bis ich das endgültig verarbeitet habe, natürlich mit der Hoffnung das sie auch kommt und wir nochmal reden, ich habe es vor den Brief am Samstag zu hinterlegen d. h. wenn sie nicht da ist, denkt ihr das ist zu früh oder denkt ihr das bringt gar nichts mehr? Sie meinte es ist kein Funke mehr da in der Beziehung aber es wäre nicht so das sie mich nicht mehr liebt also ein wenig widersprüchlich die Aussage was denkt ihr?

Antwort
von atzef, 25

Für Außenstehende wirklich schwierig, dazu etwas geistreiches und hilfreiches zu äußern...

Scheinbar könnt ihr nicht zusammen aber auch nicht getrennt...:-)

Vermutlich seif ihr noch recht jung und das ist eure erste ernsthafte beziehung gewesen. Eine Beziehung zu führen, ist offensichtlich nicht nur einfach und schön, sondern eben auch mitunter kompliziert und schwierig. Vor allem, wenn man dabei kaum auf Erfahrungen zurückgreifen kann.

Nee, ich habe nicht wirklich eine Idee für dich. Ihr den brief zukommen zu lassen impliziert ja auch die Hoffnung, es werde sich vielleicht doch noch einmal zum besseren einrenken lassen... Möglich.

Funkstille zu bewahren und konsequent auf Abstand zu gehen, eröffnet einem mittelfristig neue Perspektiven. Auch möglich.

Nee, ich bin da selber gerade ratlos, sry. :-)

Antwort
von kunzelherr, 25

Ich denke das es nichts mehr bringt. 3 Mal ist echt viel. Aber versuchen kann mans ich würde ihr einfach nicht hinterherlaufen. Sie ist es nicht wert, wenn die nur wegen dem FB Dings Schluss gemacht hat.
Tut mir leid für dich :/
Viel Glück :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community