Ein Lehrer hat uns eine nicht erlaubte Kollektivstrafe gegeben.Aber er meint nur,dass alle laut waren,was nicht stimmt.Und wir haben keinen Beweis! Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh zum Schulleiter, mit möglichst vielen Schülern, Eltern etc. Lass meinetwegen die Leute, die wirklich laut waren sich entschuldigen und sagen, dass es wirklich nur sie waren. Beweise braucht ihr da keine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxNoir
04.05.2016, 15:45

Frage mich wie kinder die schulzeit überlebt haben als die lehrer noch mehr rechte hatten, das leben ist nunmal nicht immer fair und je eher man sich daran gewöhnt umso besser ist es...da bringt die schule dann wenigstens mal auch was relevantes fürs leben bei 

3
Kommentar von anaandmia
04.05.2016, 15:46

Ich mich auch ! @MaxNoir

1
Kommentar von Silberlilie
04.05.2016, 15:49

Ja, das war nunmal FRÜHER und deshalb sind kollektiv Strafen inzwischen auch verboten!!! Er hat das volle recht sich zu beschweren! Tatsächlich gibt es heutzutage nämlich so etwas, ich glaube man nennt es "Gerechtigkeit"

1
Kommentar von anaandmia
04.05.2016, 15:51

Das ist wirklich lächerlich 😂

3

Mein Gott immer diese "Strafen Beschwerden "
Ihr seid Schüler und werded an der Strafe bestimmt nicht sterben.
Im Leben wird noch viel unangenemeres passieren ! Und davon ist auch nicht immer alles fair.😉
Also nimm die Strafe hin und ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ein mann ertragen und in zukunft im unterricht den mund halten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberlilie
04.05.2016, 15:42

Ich nehme stark an, dass er/sie nicht daran beteiligt war!

1
Kommentar von Happy07
04.05.2016, 15:43

Was Recht ist muss aber Recht bleiben.xD

Das ist aber viel zu viel!

0
Kommentar von anaandmia
04.05.2016, 15:45

mann kann übertreiben.... Jeder bekommt mal ne Strafe die nicht 100 prozent gerechtfertigt war.

1
Kommentar von NMirR
04.05.2016, 15:53

wenn du nur den Mund hälst und alles erträgst ist es schon klar dass das Leben nicht fair für dich verläuft.

1

Mitgefangen, Mitgehangen. Entweder seid ihr eine Klassengemeinschaft oder nicht. Ein einziger kann nicht laut gewesen ein, also war die ganze Klasse daran beteiligt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberlilie
04.05.2016, 15:46

Das hat doch nichts mit Klassengemeinschaft zu tun! Eine Gemeinschaft wäre es, wenn die wirklich Schuldigen sich entschuldigen würden und sagen, dass nicht alle daran beteiligt waren. Und es kann durchaus sein, dass nur ein paar daran beteiligt waren!

2
Kommentar von arabellaa
04.05.2016, 15:59

Diese Hypothese ist das dümmste was ich bisher gehört habe. Anstatt mit Vorurteilen an etwas ranzugehen, spar dir doch einfach deinen Unnötigen Kommentar der weder jemanden hilft noch jemanden interessiert. 

0

Die Strafe absitzen. Ganz einfach.

Warum beschweren sich in letzter Zeit überhaupt so viele Schüler über alles mögliche. Als ich früher in der Schule war, haben wir es hingenommen wie es war, weil wir genau wussten, das Diskussionen nichts bringen.

Du sagst doch selbst, du hast keine Beweise. Dann ist es einfach mal aussichtslos sich zu wehren. Wenn du nicht Laut warst, hättest du die Anderen ja auch ermahnen können die Klappe zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anaandmia
04.05.2016, 15:50

Genauso sehe ich das auch ! Diese in meinen Augen lächerlichen Beschwerden nehmen immer mehr zu.

1
Kommentar von Silberlilie
04.05.2016, 15:53

1.War das FRÜHER und heutzutage hat ein Schüler das gute recht sich zu beschweren wenn es berechtigt ist 2.Wenn genug Schüler mit seiner Meinung übereinstimmen, dann braucht man dafür keine Beweise 3.Ich bezweifle doch stark, dass es bei euch nicht auch die ein oder andere Diskussion mit Lehrern gab, sorry aber das nehme ich dir jetzt mal nicht ab...

1
Kommentar von anaandmia
04.05.2016, 15:56

@Silberlilie Das mann mit einem Lehrer diskutiert usw . ist ja auch völlog oke. Aber wenns dann nichts bringt - hinnehmen Ende ! Ich weiß nicht wie alt du bist und möchte dir auch nicht zu nahe treten aber im Leben passieren noch mehre Dinge die unfaihr sind und du kannst nichts machen.

4
Kommentar von thomsue
04.05.2016, 16:37

Eigene Schwächen übertünchen mit Beschwerden - willkommen im Leben am unteren Rand

1