Ein Lehrer aus meiner Schule macht häufig seltsame Andeutungen bzw. sendet komische Signale. Wie reagiere ich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo. Ich hätte da mal eine andere Frage an dich. Ich habe auch jetzt das Fachabi abgeschlossen und bei uns meinten die Lehrer, dass man nach den zwei Jahren Fachabi nicht noch ein Jahr dran hängen kann um das normale Abi zu machen. Liegt evtl am Bundesland.. Kannst du mir bitte sagen aus welchem Bundesland zu kommst und welche Fachrichtung deine Schule ist? Ich finde es verständlich, dass man nicht einfach ein Jahr dran hängen kann, da es ja komplett anderer Schulstoff ist (die Abi Leute hatten Bio und Chemie und wir hatten so etwas nicht und viel mehr Wirtschaftsfächer). Kannst du mir bitte erklären wie das bei dir auf der Schule doch geht?

Tut mir leid, dass ich jetzt nicht deine Frage beantwortet habe, aber es wäre schön, wenn du mir antworten könntest!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommersprosse08
25.06.2016, 23:31

Ich bin in Bayern auf einer FOS die alle Zweige in der 12. anbietet. Und man kann die 13. eben anhängen fürs allgemeine Abi. Geht in Bayern auf jeden Fall überall soweit ich weiß.

0

Hey, also wir hatten teilweise auch so Lehrer, ich mein die sind halt schon etwas ältere Herren, und dann sind die allein und haben hübsche junge Schülerinnen, da bilden die sich auch manchmal was ein. (Auch wenn sie natürlich nicht weitergehen dürfen)
Du solltest dich auf jeden Fall nicht wegen ihm für oder gegen eine Alternative entscheiden!
Er denkt jetzt dass du nicht mehr seine Schülerin bist und dann ist es nicht mehr so ein extremer Gewissenskonflikt für ihn, wenn du aber weitermachst, muss er sich wieder normal anstellen, sonst kannst du mit dem Direktor drüber reden bzw ihm das auch sagen dass er dich wie jeden anderen Schüler zu behandeln hat.
Wenn du nicht weitermachst, und du ihm aber noch über den Weg laufen musst, solltest du ihm klar machen, dass es dir unangenehm ist und dass er für dich nicht mehr als ein Lehrer ist (aber sag das nur wenn du weißt, er wird dich nicht mehr unterrichten, sonst ist er bestimmt gekränkt...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommersprosse08
25.06.2016, 23:35

Hey vielen Dank für deine Antwort. Zu dem Lehrer hab ich tatsächlich nicht viel gesagt. Sehr viele Mädels auf unserer Schule fahren auf den ab. Er ist vielleicht gerade mal Anfang 30 und ich sag mal so, er fällt schon auf so optisch. Aber damit will ich nicht sagen, dass ich den auch mega toll finde. Doch sicherlich hat er auch mehrere Frauen die ihm außerhalb der Schule nachhängen. Das kann also denke ich nicht der Grund sein. Vielleicht will er nur Aufmerksamkeit, weil ich ihn nicht so feier wie viele andere. Keine Ahnung. Trotzdem stört es mich bzw. ist mir unangenehm.

0
Kommentar von mexp123
26.06.2016, 01:11

Okay, ja egal was der Grund dafür ist, es ist eben nicht in Ordnung und drum würd ich was dagegen unternehmen. Klingt nämlich schon ein bisschen creepy

0

Das ist echt schon krass und wirklich unnormal. Rede einfach mit deiner Freundin und/oder deinen Eltern und geht zum Schulleiter. Das was der Lehrer macht ist einfach nicht mehr normal.
Echt. Da solltest du was gegen machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommersprosse08
25.06.2016, 23:28

Naja schön wenn das so einfach wäre. Es ist wirklich schwierig. Ich habe ja gar keine Beweise. Was soll ich denn dem Schulleiter sagen? Der Typ hat mich jetzt ja nicht geküsst oder befummelt oder so... Ich kann ja nicht sagen: "Hey also ich kann nicht mit dem Lehrer, weil er mich ständig komisch anschaut." Keine Ahnung. Aber irgendwo stört es mich echt.

0

Was ist schon normal und was ist ein Lehrer ohne seine Schüler und umgekehrt?  Was sind Interpretationen von Märchen und wieviel Wahrheitsgehalt liegt in den Betrachtungen dieser?

Was will ich selber, was regt mich auf, weil ich hinter dem Gewollten hinterherlaufen muss und welche Möglichkeiten bleiben, einer Versuchung zu widerstehen?

Wer gibt mir das Recht zu meinen, wo keine Meinung gefragt ist und welche Gedanken kann ich frei dabei äussern?

Wieviel Klassen will ich besuchen, um Klasse zu erreichen und welchen Nutzen kann ich aus allen Dingen ziehen?

Wieviel Nasen hätte Zwerg Nase haben müssen, wenn ich meine in seinen heraussuchen müsste, um mich an die eigene,  zu fassen.

Wieviel Selbstbewusstsein benötige ich, um deutlich zu machen, was mein Wille ist und wieviel Allgemeinabitur reicht aus, um dies zu erkennen?

Wie interpretiere ich den Satz: Was Du nicht willst, dass man Dir tu, füge auch keinem anderen zu.?

Wieviel Öffentlichkeit benötige ich, um zu wissen, was ich längst weiß und wie kann ich mich vor meinem Wissen verstecken, um dann wiederum, unter dem Deckmantel der Anonymität hinter vorgehaltener Hand sozusagen, die Öffentlichkeit preiszugeben?

Fragen über Fragen.........................

Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexp123
26.06.2016, 01:12

Was ist das denn für eine Antwort auf die Frage?

1

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder du gehst ihm aus dem Weg und wehrst dich entschieden, wenn er aufdringlich werden sollte.

Aber wenn du ihn eh nicht unsympathisch findest, kannst du doch versuchen ihn rumzukriegen und deine Vorteile davon haben, er kann dir ja dann vielleicht total nützlich sein, wenn du noch die 13. Jahrgangsstufe machst.

wie du dich auch entscheidest -Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommersprosse08
25.06.2016, 23:29

Was ist das den für ein Rat? Ich will meinen Lehrer nicht unbedingt "rumkriegen" nur zu meinem eigenen Vorteil. Allein wenn jemand davon erfahren würde, da würde ich direkt fliegen...

0

Was möchtest Du wissen?