Ein led strip zwei Netzteile?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zwei Netzteile im Parallelbetrieb ist keine gute Lösung.

Entweder den Streifen aufteilen umd je ca. 2,5 m mit einem 50W-Netzteil betreiben. Oder aber von vornherein ein geeignetes 100W-Netzteil benutzen.

Bei diesem wiederum macht es bei einer so hohen Leistung Sinn, den Stripe von 2 Seiten einzuspeisen, damit der Spannungsfall möglichst gering bleibt. Außerdem sollte der Stripe auf einem kühlenden Untergrund (z.B. Aluprofil) aufgeklebt werden.

Was ich jetzt nicht verstehe: Du hast 2 Anschlüsse: + und -. Was meinst Du dann mit "clock"? Das wäre ja ein dritter Anschluss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derdigge1982
29.01.2016, 10:02

Moin und danke für die Antwort!

Clock dient der Steuerung. Man kann jede led einzeln ansteuern. Der Streifen hat an jedem Ende 3 Kabel angelötet + / clk / -

Passende Netzteile haben auch alle 4 Ausgänge, 2+ und 2-. Daher nehme ich an das man von jeder Seite des Streifens  jeweils +/- anklemmen muss. Nur muss ich dann in der Mitte trennen?

Ich befürchte das diese Schaltnetzteile, die nicht vergossen sind, einfach fiepen werden. Das macht sich nicht gut beim Fernseher.....

Danke und Grüße
Stephan

0