Frage von Titansnake, 29

Ein Leben lang die selbe Nahrung zu sich nehmen?

Hallo alle miteinander,
Ich mache mir sehr viele Ideen Über (Atom)Bunker deshalb, und weil ich nie weiß was ich jeden tag essen will, habe ich mir überlegt eine bestimmte Nahrung jeden tag zu essen. Aber das ist echt schwer vorallem, wird es einen irgendwann einen davon schlecht/übel ? Ist es lange genug haltbar ? Hat es genug Energie ? Wieviel platz braucht es / kann man es gut lagern(stapeln) ? Und, und, und.
So alle Vorschläge nach unten schreiben.
(Zusammengefasst) Welche Nahrung kann man ein leben lang zu sich nehmen, ohne das es davon übel wird.

Antwort
von xXPatte92Xx, 16

Da gibt es nur eine Antwort, wenn du das wirklich machen möchtest. Es gibt nur ein Problem du kannst nicht ewig in diesem Bunker bleiben. 2 Jahre maximal danach hast du aber einen Knaxx weg. Wenn du nicht vorher an Lagerkoller Stirbst. Ein Mensch brauch das Sonnenlicht und den Kontakt zu anderen Menschen. Kommen wir nun zu deiner frage, Alles was es in Dosen gibt hält sich nahezu ewig. Dann gibt es noch Überlebensnahrung in Notrationen. Das ist so eine art Brot bzw Keks da hat einer so 2000 kcal. Mit Wasser bzw Flüssigkeit kann dir keiner helfen, da brauchst du in deinem Bunker dann einen Filter der zb Strahlung usw Filtern kann sonnst wirst du wohl verdursten.

Antwort
von GunnarPetite, 8

Es bringt die beste Vorsorge nichts, wenn das Leben nur noch aus Angst vor Katastrophen besteht. 

Es gibt eine Notfallbroschüre vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, da stehen gute Empfehlungen drin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community