Ein Kumpel hat mich verraten, wie sollte ich dies beantworten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich meine ne gute Freundschaft heißt ja geben und nehmen,was aber bei Dir ja nur aus geben besteht(dein Kumpel). Das ist leider keine echte Freundschaft was ihr da pflegt,da dein Kumpel ja immer nur nimmt und nicht mal bereit ist Dir zu helfen und ich denke wenn mich jemand anlügen muss,selbst wenn ich ihm es auch das Gegenteil nachweisen kann dann ist das einfach Respektlos für mich,also möchte sagen das Du dir vielleicht überlegen solltest diese sogenannte"Freundschaft" nicht doch lieber zu beenden,dann wirst du auch nicht mehr so verarscht. Denke mal bei einer guten Freundschaft sollte soviel Respekt gegenüber sein,das man immer ehrlich zum Kumpel sein sollte,auch wenn es mir peinlich wäre. Also viel Glück! Jesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt einen unterschied zwischen freunden und kumpels. du siehst ihn als freund an; er dich als kumpel. mit einem kumpel ist es ganz nett ein bier zu trinken, grillen zu gehen, mal auf eine party zu gehen usw.

mit freunden spricht man auch über tiefe emotionale dinge (und zwar beide; und nicht nur einer) und man hilft sich meistens (nicht immer) auch. außerdem ist man bei einer freundschaft auch mal unbequem ehrlich; selbst wenn man dann mal einen monat nicht miteinander spricht.

ich denke, dass du deinen "freund", absofort als kumpel ansehen solltest. so erwartest du auch nicht von ihm dinge, die er nicht erfüllen kann oder will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zipfiberger299
02.05.2016, 00:52

Ich würde jetzt nicht diese zwei Wörter dafür nutzen aber ich weiß was du meinst und ja so ist es auch. Er weiß dass ich sowieso immer ja sage wenn er mich fragt ob wir etwas machen und verschwendet keinen Gedanken daran ob sein Verhalten angebracht ist oder nicht.

Ja mit dieser Aussage hast du recht, ich werde auch mit den Gefallen die ich ihm tue stark zurückfahren. 

0

Hi Thomas, ganz ehrlich, man sollte niemandem zu 100 Prozent vertrauen. Meine Lebenserfahrung hat mir jedenfalls gezeigt, dass man metaphorisch gemeint immer "hinter dem Rücken erstochen" werden kann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zipfiberger299
02.05.2016, 00:38

Hallo

Ja das kann ich bestätigen, normalerweise müsste ich den Kontakt zu ihm abbrechen, er hätte es verdient.

Aber wenn ich da bei jedem so "streng" wäre hätte ich keine Freunde mehr.

Ich könnte zwar auch damit aufhören ihm Gefallen zu tun aber bei einer Freundschaft funktioniert es auch nicht so richtig wenn man diese Konsequent verweigert.

Ich denke einmal es ist auf jeden Fall besser ihn zu konfrontieren als ebenfalls seinen Becher mit Wein zu waschen oder wie man da sagt (wo wir schon bei den Metaphern sind.

0

Ich weiß nicht, ob ich sowas überhaupt als Freundschaft bezeichnen würde...es ist doch eher eine Zweckgemeinschaft.

Was bringt dir das wirklich ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zipfiberger299
02.05.2016, 00:41

Ich weiß, es hört sich so an aber es ist eine wirkliche Freundschaft. Nur hin und wieder ist so ein Ereignis wo ich mir denke dass es ohne ihn besser wäre.

Es ist keine Zweckgemeinschaft wie zB bei Arbeitskollegen die in der Mittagspause zusammen speisen und sich dabei unterhalten sondern eine wirkliche Freundschaft mit vielen gemeinsam Interessen, wir treffen uns wie gesagt oft und jeder hat auch viele andere Freunde.

0

Such dir Freunde in deinem Alter die schon wissen was Verantwortung gegenüber einem Freund heisst. Wie du selbst erzählst, ist er ja offensichtlich nicht reif genug. Also bleib nur Kumpel; hallo wie gehts und Thüss.

Oder aber du sprichst mal mit Ihm und erklärst dein Anliegen, dass das wirklich nicht ok ist und war...usw

Kommunikation ist meistens der Schlüssel zum Erfolg.

Aber natürlich musst du die Entscheidung treffen, in diesem Fall kann ich nur eine subjektive Meinung geben.  Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser xD, weshalb absolutes vertrauen in irgendeinem Freund oft gegen die Wand geht, das ist heute sogar schon bei Familienmitglieder auch so.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zipfiberger299
02.05.2016, 00:50

Ja klar, dieses such dir Freunde ist immer gut gesagt. Ich habe viele Freunde die 19 sind wie ich aber das sind halt eher solche mit denen ich einmal im Monat ins Kino gehe und nicht solche die ich jeden Tag sehe, abgesehen davon kann man Freunde nicht suchen sondern nur unerwartet finden.

Ja er ist zu unreif dafür, er ist 16 und ich 19. Er nimmt es nie wirklich ernst, er hat es sich bereits mit vielen verhaut.

Dieses Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser mag zwar stimmen aber ich kann ihn nicht stalken oder einen Minichip einpflanzen.

Das vorgestern war sicher nicht dass erste mal das er etwas dergleichen tat, in diesem Fall habe ich es halt durch einen Zufall mitbekommen.

Aber ich werde ihm einmal sagen dass wenn er weiterhin mit mir befreundet sein will sowas nie wieder vorkommen darf.

0

Einfach die "Freundschaft" beenden.

Wenn du das nicht kannst wirst du wohl ein ordentliches Gespräch mit ihm führen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zipfiberger299
02.05.2016, 00:30

Bist du sicher?

Wer hätte etwas davon?

Hast du die Frage aber schon gelesen oder?

1

Was möchtest Du wissen?