Frage von Angelinachilli, 92

Ein Kumpel beschützen?

Es ist so wir haben einen in der Klasse der fast immer gemobbt wird 😔Ich will das nicht und ihn beschützen ich bin zwar ein Mädchen und er ein Junge aber trotzdem.Er ist total nett ich kenne ihn seit der Grundschule.Er hat ein sehr schweres Leben seine Mutter hat ihn ihns Gesicht gesagt ich will dich nicht haben er lebt nun getrennt von seiner Mutter.Er hat eine Krankheit er kriegt unkontrollierte Wutanfälle.Er musste deswegen Tabletten nehmen und ist nun ganz mager.Er hat ein Zwillingsbruder für den er alles tut.Er spürt wen sein Bruder traurig ist .seitdem das die Klasse weißt mit der Krankheit wird er nur noch gemobbt wen mein Kumpel weint und am Boden zerstört ist muss ich mit weinen er hat mir noch NIE was böses getan.Ich WILL ihn vor der Klasse beschützen aber wie?Die Lehrer kümmern sich drei Tage drum und dan ist wieder wie beim alten.Immer wenn er mit nem Erwachsenen drüber spricht kommt:,,lass dir nix sagen''.Aber wie soll er es machen er kann nicht alleine da stehen.Natürlich verbringe ich in der Pause Zeit mit ihn.Aber ich hab noch meine Clique.Er fühlt sich total verlassen und kann sich nicht gegen die Klasse wehren und das reicht mir langsam.Wie ich ihn vielen Fragen beschrieben habe ich bin sehr schüchtern aber ich will und muss ihn beschützen.Aber wie?Bitte eine Antwort ich will nicht das es so weitergeht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andretta, 37

Ich finde es toll, dass Du Dich einsetzt und kümmerst! 

Geh mal auf 

www.nummergegenkummer.de

Da kannst Du kostenlos und anonym anrufen oder hin mailen und mit fähigen Leuten gute Schlachtpläne entwerfen. 

Toll ist auch, dass sie einem dort Anlaufstellen in der Nähe nennen können, wenn man Unterstützung vor Ort möchte. 

Von Herzen alles Gute Euch :-)

Kommentar von Angelinachilli ,

Danke

Antwort
von suziesext04, 26

hi Angeliina - auch wenn de schüchtern bist, haste bestimmt schon mal n Referat gehalten oder vor der Klasse gesprochen, oder?

geh ma zu deinem Lieblingslehrer, unter vier Augen und sag genau das, was du hier auch geschrieben hast. und frag ihn, ob du mal am Anfang der Stunde nach vorn kommen darfst, neben ihn hinstellen und sagen: ES IST JETZT SCHLUSS MIT MOBBING. Seid ihr Kinder von n Menschen oder seid ihr bloss Kakerlaken?

Irgend sowas eindrucksvolles, kurzes. Dann biste du nämlich mitn mal die Starke, Mächtige, weil de vorn stehst, dir traust und in alle Öffentlichkeit NEIN gesagt hast.

Habt ihr kein Vertrauenslehrer oder Schulsprecher? Weisste, wenn Gegendruck kommt, gegen so n Mobbing, denn ziehn die n Kopp ein, weil sie ja ne feige Bande sind. Immer und überall.

Auf jedenfall erstma. riesen Kompli für dich, dass de n guter Mensch sein willst, obwohl de auch n bisschen schüchtern bist.

Kommentar von Angelinachilli ,

Danke^^

Antwort
von T1011, 44

Du könntest deine Clique fragen ob die dich Unterstützen oder ob ihr ihn "aufnehmen" könnt wenn es gute Freunde sind würden die dir helfen.

Er kann aber auch Kampfsport lernen ihr könntet das auch zusammen machen,damit wird man Selbstbewusster und man verliert seine Schüchternheit. (Was zumindest bei mir so was)

Viel Glück

Kommentar von Angelinachilli ,

Danke er will aber nur noch mit seinen Bruder abhängen er war mal bei der Jugendfeuerwehr und Karate aber er gibt das alles auf wegen minecraft und so das ist leider eine Sucht geworde

Kommentar von T1011 ,

Er kann es natürlich auch mit seinem Bruder machen.

Er hat die Krankheit aber nicht wegen dem Spielen?

Mit seinen Wutanfälle will er vielleicht auf sich Aufmerksam  machen und ein bestimmtes Problem zuwenden und muss seine Gefühle herauslassen was bei ihm sein kann wegen dem Mobbing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten