Ein Junge, den ich kenne, wird geärgert. Was kann man da tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie ich es sehe, denkt der 12. Jährige soetwas wäre "spaß" und merkt vlt. nicht dass es dem 16. jährigen wirklich stört. Sollte es ihn wirklich stören, würde ich dem 12. jährigen klar aber vernünftig sagen, dass es stört.

Auch würde ich es begründen, damit der 12.Jährige sieht warum es nicht ok ist. Fühlt sich der 16. Jährige durch das Wort verletzt/beleidgt? und warum?

Ansonsten würde ich dennoch versuchen es zu ignorieren bzw. nicht drauf einzugehen. Wenn ihr ihm diesbezüglich nicht beachtet, wird er vlt. irgendwann von selbst aufhören, da ihr es nicht beachtet. Im Unterricht darf er es sicherlich nicht sagen, da es den Unterricht stört. Hier werden es die Lehrer bestimmt unterbinden wenn es zusehr stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
25.04.2016, 16:06

Danke für die Auszeichnung.

0

Als 16 jähriger von nem 12 jährigem geärgert werden... oh gott wie bitter ist das denn?! Der soll den mal ordentlich zusammenschei s s en und dann sollte da ruhe sein.
Und an alle Moralapostelantworter: mein Ratschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist 4 jahre jünger? Macht dem mal ne Ansage und der ist weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?