Frage von Natelnickname, 105

Ein Jahr in die USA ohne Organisation?

Hallo! :)

Ich bin 17 Jahre alt und möchte nach dem Abitur unbedingt ein Jahr in die USA. Ich habe mich schon reichlich informiert über Work & Travel, Au Pair, Praktika usw., doch ich habe nicht gefunden was ich suche.

Mein Freund ist Amerikaner und lebt nun seit einiger Zeit in Deutschland und wir haben geplant nach meinem Abschluss für ein Jahr in Amerika herum zu reisen und seine Familie/ Heimat zu besuchen. Nun suche ich eine Möglichkeit auch ohne Organisation legal für eine längere Zeit in die USA zu gehen. Mein Freund könnte mir Arbeit verschaffen, da seine Familie in den USA ein Unternehmen führt, wo ich arbeiten könnte und ich brauche auch keine Hilfe bei der Unterkunftssuche. Nur was für ein Visum kann ich beantragen, so dass alles legal möglich ist, bzw. was für Voraussetzungen müssen bestehen und was wird außer dem Visum noch benötigt? Ich möchte bitte keine Antworten wie "heiratet doch", denn über diese Möglichkeit bin ich mir im Klaren.

Ich bedanke mich schon im Voraus auf Hilfe und wünsche einen schönen Tag! :)

Antwort
von trumm, 39

Mein Freund könnte mir Arbeit verschaffen, da seine Familie in den USA ein Unternehmen führt, wo ich arbeiten könnte und ich brauche auch keine Hilfe bei der Unterkunftssuche.

Du hast als Abiturient die Moeglichkeit, dich mit ESTA 90 Tage als Tourist in den USA aufzuhalten.  Ein B Visum fuer einen laengeren Aufenthalt wirst du auf Grund deines jungen Alters und mangelnder Binding Ties  nicht bekommen.

Als Abiturientin qualifizierst du dich nicht fuer eine Praktikantenstelle. Dafuer musst du eingeschriebener Student sein und mindestens 1 Semester studiert haben. Aber selbst dann muss die Praktikantenstelle einen eindeutigen Bezug zu deinem Studium haben und es muss auch da eine Organisation zwischengeschaltet werden.

Wenn du 18 bist, kannst du als Au Pair (auch nur mit Organistion moeglich) oder als Volunteer arbeiten. Andere Moeglichkeiten gibt es nicht.

Antwort
von HansH41, 29

Das B1/B2-Visum, das dir einen einjährigen Aufenthalt ermöglichen würde, bekommst du nicht. Du kannst nur über das Visa-Waiver-Programm visumsfrei einreisen und dann 90 Tage bleiben.

Antwort
von Leseratte87, 20

Ich habe auch ein Jahr in den Staaten gearbeitet, allerdings hat mein Arbeitgeber alle Unterlagen (Visa, Arbeitserlaubnis) besorgt. 

Da für meinen Job (bei Disney in Florida) die deutsche Staatsbürgerschaft Voraussetzung war, konnte kein Amerikaner diesen Job machen.

Antwort
von maxim65, 67

Mach dich mal schlau bezüglich der Aufenthaltsdauer. Am besten auf der Seite des US Aussenministeriums. Ich bin mir nicht sicher aber ein Jahr ohne was im Hintergrund zu haben ist nicht möglich.  Arbeitsaufnahme ist sowieso verboten. Wenn du arbeiten willst brauchst du ein Businessvisa aber dazu brauchst du eine US-Firma die das für dich macht. Vielleicht die Firma der Eltern.  Es ist halt nicht so einfach wie es aussieht, dazu kommt das du erst 17 bist.

Kommentar von Natelnickname ,

Ich gehe ja noch zur Schule. Wenn es dann soweit ist bin ich ja 18 oder sogar schon 19. Und ich plane schon ein ganzes Jahr dort zu bleiben.

Kommentar von maxim65 ,

Ok aber das prinzipielle Problem bleibt. Du brauchst einen offiziellen Rahmen.  Visafrei gehen galube ich nur 90 Tage. Für ein Businessvisa brauchts eine gute Begründung warum man gerade dich einstellen soll und keinen Amerikaner. Keine Ahnung wie hoch der Aufwand ist und wie lange die Genehmigung dauert.

Antwort
von Linda910, 53

Die Firma der Eltern könnte einen Arbeitsvertrag erstellen, mit dem das Visum beantragt werden kann. Nach dem Abi wirst du wahrscheinlich 18 sein. Das stellt dann kein Problem mehr dar.

Kommentar von Natelnickname ,

Vielen Dank! Wie nennt sich das Visum dann?

Kommentar von Linda910 ,

Kann ich dir leider nicht sagen. Müsste die Firma dann rausfinden. Ist wahrscheinlich zeitlich auf 1 Jahr begrenzt.

Kommentar von GermanyUSA ,

Also einen Arbeitsvertrag kannst du vergessen, den bekommt sie nicht. Dazu muss die Firma nachweisen, dass kein anderer die Arbeit machen kann. Ohne Spezialstudium ausgeschlossen. Praktikum geht allerdings..

Kommentar von trumm ,

@GermanyUSA: Praktikum geht auch nicht, weil man dafuer eingeschriebener Student sein muss und mindestens 1 Semester studiert haben muss. Des weiteren muss das Praktikum einen eindeutigen Zusammenhang mit dem Studium haben und die Firma, die das Praktikum anbietet, muss nachweislich gewisse Kriterien erfuellen, so dass ein Visum ausgestellt werden kann.

Kommentar von DavidMiller2016 ,

Nein, das ist falsch. Ein Praktikum geht fast immer.

Kommentar von trumm ,

Vielen Dank! Wie nennt sich das Visum dann?

Dieses Visum gibt es leider nicht. Die Antwort des Users ist leider falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community