Frage von muffmuff94, 42

Ein Jahr Geld ansparen. Wo/wie am besten?

Hallo, ihr da draußen :)

Um die Situation vorab zu beschreiben: Ich werde nächstes Jahr eine Ausbildung zum Ergotherapeuten anfangen. Diese beinhaltet auch die Tiergestütze Therapie, auf die ich mich konzentrieren möchte. Der lang ersehnte Hund, bekäme nächstes Jahr sein neues Zu Hause bei mir. Um diesem ein solides Zu Hause bieten zu können und um mir eine gewisse Grundlage aufzubauen, möchte ich nun das Jahr davor nutzen, um möglichst viel Geld beisammen zu sparen.

Ich habe von ein paar alten bekannten gehört, dass sie in firmen o.ä. Gearbeitet haben um sich, beispielsweise ein Auslandsjahr, beisammen zu sparen. Nun habe ich leider keinerlei Kontakt-Möglichkeiten zu Ihnen, würde aber gerne wissen, was es da so für Möglichkeiten gibt. Man hört ja immer wieder, dass man am Fließband steht, knöpfe drückt und sich dabei dumm und dämlich verdienen kann. Bevor ich weitere, anstrengende Recherchen durchs ganze Netzt mache, wollte ich euch hier "persönlich" fragen. Habt ihr ähnliche Erfahrung gemacht und habt euch mit Zeitarbeitsfirmen o.ä. ein Polster schaffen können? Wie habt ihr euch euren Traum finanziert? Etc...

Ich würde mich sehr freuen, von euren Erfahrungen und Ideen zu erfahren.

Viele Grüße :)

Antwort
von johnnymcmuff, 16

Man hört ja immer wieder, dass man am Fließband steht, knöpfe drückt und sich dabei dumm und dämlich verdienen kann. 

Das ist durchaus möglich.

Dort wo ich vorübergehend eingesetzt bin; weil diese Stelle nicht für Facharbeiter ist, zahlt man 14 €.

Bevor ich weitere, anstrengende Recherchen durchs ganze Netzt mache, wollte ich euch hier "persönlich" fragen. 

Man muss z.B. in der Jobbörse oder in Tageszeitungen suchen und dann auch noch viel Glück haben.

Für einfache Tätigkeiten werden oft nur so um 9 € bezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community