Frage von KatanaSchwert, 32

Ein Intel q8200 mit einer gtx 660 ti betreiben?

Hallo leute,

werde mir bald ein sehr günstigen PC (q8200 4x 2,33 ghz, 4gb ddr2 ram, gtx 660 ti, 500 hdd) für nur 70€ kaufen. Der preis passt, allerdings ist der Ram laut Mainboard hersteller nicht auf 8gb erweiterbar und der Prozessor macht mir sorgen. Hat einen sehr guten CPU Kühler, weswegen sich 2,8 ghz sehr leicht zu übertakten sind ohne sorgen, dachte aber eher an 3,2 ghz ca. Würde also eine q8200 übertaktet auf 4x 3,2 ghz die Grafikkarte "verlangsamen"?

Antwort
von Parhalia, 11

Wenn Du die CPU wirklich auf stabile 3,2 Ghz getaktet bekommst, so würde das zumindest noch gerade zur GTX 660Ti passen. Etwas Sorgen macht mir allerdings Deine Aussage, dass das Mainboard angeblich nicht mehr als 8 GB RAM unterstützen soll. 4 GB sind für viele halbwegs moderne Spiele schon zu wenig für Performance und Stabilität.

70 Euro klingen nicht schlecht, aber im Zweifelsfall solltest Du doch in ein besseres Mainboard investieren, wenn das eingebaute Board tatsächlich nur 4 GB unterstützt.

Antwort
von Myrmiron, 14

Klingt gut! :)

Das Übertakten wird notwendig sein da der Q8200 keinen Turbomodus hat, aber alles in allem für 70€ hast du einen sehr guten Deal an der Hand, alleine die Grafikkarte würde neu nämlich ~140€ Wert sein.

8GB RAM sollten auch drin sein solange das Motherboard 2 RAM Steckplätze hat. Der Prozessor kann auf jeden Fall mit 8GB umgehen.

Kommentar von GelbeForelle ,

ddr2 4gb riegel gibt es nicht sehr lang, erst etwas vor der ddr3 einführung, weshalb das nicht immer geht.

Antwort
von Shino202, 21

Die CPU ist mist selbst wenn du die CPU übertaktet hast ist die immernoch langsam

Kommentar von KatanaSchwert ,

naja die schafft noch GTA5 und The witcher3 zu bewältigen. was will man noch? :D

Antwort
von ImSchalle, 1

Ich habe eine q9550 (nicht übertaktet) eine gtx 660 und 4gb ram und ich hab in gta immer standbilder bf4 geht gerade so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community