Frage von entrixx, 40

Ein Herzenswunsch.. Hat jemand ein Verständnis oder befasst sich mit Selbstdisziplin.. Ich möchte gerne tiefgründiger über meine Mängel reden und was ändern.?

Hallo liebe Community,

Ich bin ein 19jähriger Junge der dieses Jahr sein Abitur abgeschlossen hat, dies aber nicht mit dem Ziel das ich verfolgte ( 1.5 und besser) sondern mit einem Schnitt von 2.1. Ich habe selten bis nie meine Hausaufgaben gemacht, habe mir ab und zu eine Ausrede einfallen lassen um die Schulbank zu drücken, ich wollte nie freiwillig in der Schule sein. Nun bin ich seid 5 Monaten fertig und es hat ein komplett neuer Lebensabschnitt begonnen, ich hatte in dieser Zeit viel Zeit mich mit mir selbst zu beschäftigen. Ich komme einer Familie die einst wohlhabend war aber durch unser Schicksal sehr viel verloren hatte und ich nun seid meinem 14. Lebensjahr selbst arbeite um meine Familie zu entlasten aber trozdem anständige sachen zum Anziehen hab und mir ab und zu das gönnen kann worauf ich lust habe. Ich habe viel Zeit mit Fernsehen, Videospielen, Freunde die ich nicht unbedingt sehr mag verbracht. Ich stand um 12-13 uhr auf, ging zum Nebenjob den ich nicht mochte , bzw. immer noch nicht mag , komme Nachhause , esse etwas, streite mich mit meiner Familie da ich zu wenig Platz für mich habe und somit meine Familie belaste da sie mich nicht so am boden zerstört sehen können wenn ich sehr müde bin und einfach nicht den Raum für mich habe. Meine Familie, Mutter, Bruder, Vater , verstehen mich in meiner Denkweise nicht und werfen mir immer vor ich soll nicht so analytisch Menschen gegenüber sein( wieso hat der nun das gemacht, wieso nicht so, was denkt er sich dabei , was will er damit erzielen? ) und es "einfach" ändern so zu sein wie ich bin in gewissen hinsichten, meine extrem liebevolle Seite solle ich aber beibehalten. Ich will Studieren damit ich das gefühl habe in der gesellschaft annerkant zu werden und nicht als dumm abgestemplet zu werden und ich vergleich mich leider sehr oft mit anderen personen und werde dadurch oft traurig. Optisch betrachtet( bitte versteht das nicht falsch ich möchte mich in keinster Weise bestätigt fühlen oder von euch bestätigt werden ich brache hilfe ) sagen viele Mädchen/personen zu mir andere würden sehr vieles aufgeben um so auszusehen wie du und ich wurde desöfteren auch von Modelagenturen anschrieben, doch trozem fühl ich mich nicht so und der kleinste Rückschritt, d.h. wenn eine person mir sagt ich sehe nicht so toll aus bringt mich total aus dem konzept und mir ist alles egal was die anderen gesagt haben.. Nun zu meinem Hauptporblem. Ich habe ein disziplin und persöhnlichkeitsproblem, kaum Willenskraft, werde sehr schnell eifersüchtig, verfolge nicht meine ziele die ich unbedingt will mit leidenschaft und ziehe diese nie durch obwohl ich mir die schönheit vorstelle die eintritt wenn ich genau dies tue... bitte ich brauche jemanden der mich auf den roten faden bringt und mit mir zusammen spricht und mir etwas darüber beibringt, ich bin sehr lernfähig und bereit dazu gut zuzuhören... ich muss mich finden,ich kann so nicht weiterleben, blind und leer, das wär das schönste was passieren kann.

Antwort
von problematix, 24

Also erstmal wow, das klingt nach einer ganzen Menge die dir da im Hirn rumflattert. Aber vor allem auch danach, dass du überhaupt nicht mit deiner jetzigen Situation zufrieden bist, geschweige denn glücklich.
Ich kenn das Gefühl und ich möchte jetzt in keinster Weise aufdringlich sein oder so, aber wenn das für dich d'accord ist und du bock auf mein gelaber hättest könnte ich da drüber mal mit dir schreiben, wäre jetzt halt zu viel um's in ein Kommentar zu packen.
But No pressure

Antwort
von Ellen9, 24

Du kannst Dich jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar. Du hast dort die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. 

Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

http://www.nummergegenkummer.de

Hallo entrixx, vielleicht hast Du ja mal den Mut, die beigefügten Kontakte in Anspruch zu nehmen. Ich selbst bin im Moment etwas überfordert mit Deinem komplexen Anliegen.

"Viel Glück & Alles Gute"

Kommentar von Latexdoctor ,

Da schon 2 Antworten da sind hab ich mir nicht alles durchgelesen, aber zu deiner Frage, gib im Browser ein: selbstdisziplin erlernen

Da bekommst du anleitungen und tipps en groß

Viel erfolg weiterhin

Kommentar von entrixx ,

das ist wirklich sehr nett !! Ich denke ich brauche aber jemanden bei dem ich das gefühl habe er nimmt das ernst was ich ihm sage und es nicht nur eine routine ist.. ich kann das schwer formulieren aber vielleicht verstehen sie was ich meine :)..   Telefonisch bin ich eher schäu und würde gerne lieber schreiben, vielleicht zu einem späteren zeitpunkt.

Kommentar von Ellen9 ,

problematix hat Dir das ja angeboten, sich schriftlich mit Dir auszutauschen, entrixx. Und auf den Rat von Latexdoctor kannst Du auch zurückgreifen; Du hast damit schon mal Möglichkeiten...den Sorgen auf den Grund zu gehen.

Kommentar von Latexdoctor ,

Deine Antwort sollte bestimmt zu problematix, aber wenn es dir lieber ist, ich habe skype und Mailaddi zum schreiben, was mir eben aufgefallen ist beim Lesen, du hast ein Problem mit deinem selbstwert gefühl, da könnte dir am besten ein Psychologe helfen, oder eine Person mit Ausbildung in dieser Richtung.

Dass du versuchst alles zu Analysieren ist an sich nicht schlimm, aber jedes einzelne Wort nach allen Bedeutungen hin zu prüfen, das ist (entschuldigung) Krankhaft.

Auch musst nicht unbedingt Studeierne um anerkannt zu werden /sein, jeder der sagt dass ein Mensch der nicht Studierte dumm sei, der sollte seine eigene Intelligenz (so weit vorhanden) hinterfragen.

Naturvölker studieren nicht, aber diese Menschen haben ein Wissen und Verständnis, das uns vollständig fehlt, das ist etwas das man nicht durch ein Studium erlernen kann, nur durch das leben (dort) selbst, würdest du diese Menschen als "dumm" bezeichnen?

Dumme Menschen gibt es, aber diese findest du nicht dort wo wenig (Schulische-Akademische) Bildung herrscht, vielmehr dort wo zuviel (Ein)bildung herrscht, die dümmsten Menschen sind oft die schlausten Köpfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten