Frage von LucKap, 58

Ein gutes Trainings-Buch für Cartoon Zeichnungen?

Vorerst: Mit Cartoon Zeichnungen meine Ich den Styl der oft in Shows wie Adventure Time(1.Bild; unten), aber auch normale Cartoon Zeichnungen mit etwas übertriebenen Gesichtsmerkmale(vorzugsweise Augen&Lippen). Die Figuren im oberen Bild sind von mir, die untere Zeichnung ist von Robert Dejesus (einer meiner Lieblingskünstler).

Hey Leute, Ich bin auf der Suche nach ein paar Trainingsbücher für den Cartoon-Styl. Ich bin noch starker Anfänger (hab vor etwa einem Monat mit dem Zeichnen von irgendwelchen selbstausgedachten Charakteren begonnen) und möchte mich jetzt gerne verbessern, also dachte ich Trainingshefte wären ein guter Startpunkt, aber gefunden habe ich bis jetzt keine, obwohl es zahllose youtube tutorials über Cartoon Zeichnung gibt). Kann jemand mir ein Buch/Heft im gesuchten Style empfehlen?

Danke im voraus, LucKap

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Manuel129, 28

uff.. also der schritt von deinem jetzigen level zu dem level von dem typen da ist nicht klein.. aber innerhalb von 2 monaten solltest du auch so gut sein können, solange du so 2 stunden pro tag zeichnest und dir genügend gedanken machst.. bücher zu comic-style bzw manga usw gibt es unglaublich viele. würde ich irgendeines empfehlen? ganz sicher nicht.

ich würde mir drawing demos von glen vilppu ansehen bei youtube, das buch atlas of human anatomy for the artist kaufen, dir jedes tutorial von diesem typen hier ansehen 

http://nsio.deviantart.com/

alle "understanding anatomy" von ihm http://foervraengd.deviantart.com/art/UNDERSTANDING-ANATOMY-part-I-220251993

das hier find ich auch gut um die planes vom gesicht zu verstehen http://foervraengd.deviantart.com/art/MANGA-to-REALISTIC-PART-THREE-215815932

ganz ganz ganz wichtig: versuch in planes zu denken und versuch das bloß nicht zu umgehen es ist so wichtig..

kienan lafferty macht auch extrem gute youtube videos.. 

aber ja am wichtigsten fand ich nisos tutorials und glenn vilppu.. du fragst dich sicher warum ich dir ein anatomie-buch auf die liste gesetzt hab.. ich bin nicht der meinung, dass man perfekt jede einzelnen knochen zeichnen muss, allerdings sollte man durchaus wissen wie alles miteinander verbunden ist.

manga / cartoon zu zeichnen ist Nicht wirklich einfacher wie menschen zu zeichnen und ich rate dir dringend davon ab mit cartoon/manga anzufangen, sondern lieber erst mal versuchen komplexe gebäude / autos /dinosaurier zu zeichnen um zu lernen in planes zu denken, also konstruktion zu beherrschen. Mit Konstruktion kommt dann mit der Zeit auch das richtige denken in Perspektive. Keiner dieser Cartoon Artists hat sein Leben lang nur Cartoons gezeichnet.. die haben als Kinder auch ganz normale Sachen gezeichnet und dadurch das zeichnen gelernt.. 

ich sehe in der figur die der typ gezeichnet hat alle platten.. Allerdings könnte es auch komplett flach sein, da keine Schatten zu sehen sind, das gehirn also gar nicht genau sagen kann: ist das jetzt 3-dimensional? was ich damit sagen will: du lernst nicht zeichnen indem du comics zeichnest, dein gehirn kriegt das nicht auf die reihe. Es gucken sich unendlich viele Leute How to draw Mangas an..^^ was glaubst du, wie viele von denen können Manga Körper und Köpfe gut aus dem Kopf zeichnen in jeder erdenklichen pose? so gut wie keiner, weil man manga einfach nicht versteht, es ist zu verwirrend.

ich will damit nicht sagen du sollst anfangen erst mal realistische bilder zu zeichnen, aber zumindest so weit dass du in platten denken kannst und die formen siehst. Cartoons sind nur eine leichte Veränderung der Realität.. du brauchst allerdings trotzdem unglaubliche Kenntnisse über Dynamism, Konstruktion und Perspektive.

Ah und ein Buch was ich noch wirklich empfehlen kann

Character Mentor: Learn by Example to Use Expressions, Poses, and Staging to Bring Your Characters to Life 

Viel Glück beim zeichnen! :)


Edit: mir gefällt das bild auch sehr deshalb hab ich mal sein deviantart profil gesucht und muss sagen der typ hat doch einiges drauf..^^ also du brauchst da wohl eher so 6 monate

Kommentar von Manuel129 ,

oh und zur klarstellung.. ich meinte mit 2-6 monaten dass du in der lage bist figuren aus dem kopf zu kreiieren, das kann dein künstler da auch, macht er in deinem beispiel zwar nicht aber er kann es auf jeden Fall. und dazu brauchst du anatomie..

Kommentar von LucKap ,

Du meinst also, ich sollte erstmal eine Basis-Kompetenz fürs Zeichnen entwickeln, bevor ich mit Figuren anfange?

Ich hab mir nämlich die Tutorials auf Deviantart mal angesehen und bin ziemlich aufgeflogen! 

Kommentar von Manuel129 ,

haha^^

ja, also ich hab den fehler gemacht gleich zu Beginn Mangas zeichnen zu wollen, ohne die leiseste Ahnung wie man simple Sachen wie ein Auto oder selbst einen Würfel aus jeder erdenklichen Perspektive richtig darstellt. Das Ergebnis war katastrophal.. den Kopf hab ich hingekriegt, aber nur in wenigen Perspektiven, ich hab es einfach nicht verstanden wie der Kopf aufgebaut ist, und den Rest konnte man sowieso vergessen.. es sah einfach so flach und hässlich aus..

Bei mir hat es dann angefangen sich zu bessern als ich mal einen Dinosaurier versucht hab.. plötzlich hab ich Platten auf dem Kopf gesehen.. es war immer noch zu schwer für mich sie richtig aus jeder perspektive zu zeichnen, aber mir wurde klar, dass das Denken in Platten der einzige Weg ist um gut zeichnen zu lernen. Und wirklich wenn ich jetzt etwas zeichne, ist es ein komplett anderes Gefühl wie damals. Es ist mehr so wie als würde ich das was ich zeichne formen, es ist als würde man aus etwas flachem etwas mit Tiefe machen, etwas Lebendiges.

die Sachen die ich dir aufgeschrieben hab helfen, aber das wichtigste ist, dass du einfach unendlich viel zeichnest und versuchst in Platten zu denken. und auch Anatomie ist anfangs nicht wichtig, versuch am Anfang das Torso zu versimpeln in 2 Rechtecke usw oder besser: zeichne erst mal gar keine Menschen, wie gesagt, zeichne anfangs besser Sachen wie Autos, versuche aus einem Würfel so lange ecken abzuschneiden, bis du eine Sphere erhälst usw... dabei helfen dir auch keine Tutorials, du musst deinem Gehirn einfach vertrauen, dass es das hinkriegt.. und irgendwann klappt das. 

zeichnen zu lernen ist definitiv nicht einfach, ich weiß, Manga oder Comic Sachen sehen immer soo simpel aus..^^ so wenige Striche, kaum eine Veränderung von values ( also keine abstufung der Grautöne bei Schatten, wenn der überhaupt vorhanden ist), aber in Wirklichkeit hat selbst bei denen jedes Körperteil sein Volumen, auch wenn es für das Gehirn nicht erkennbar ist, da es eben nicht realitätsgetreue darstellung von Schatten ist, so muss man es dennoch wissen um Figuren aus verschiedenen Perspektiven richtig darstellen zu können.

ah und noch was: während du zeichnen lernst, verzichte am Besten darauf mit Farbe zu malen, sobald du raus hast wie man in Platten zeichnet, Formen siehst, wirst du in kürzester Zeit wissen wie man richtig schattiert, und bei Farben ist es das gleiche.. nur eine Veränderung der values vom Grundton aus.. also wer mit Bleistift zeichnen kann, der kann es auch mit Farben so gesagt.

Antwort
von GCZuerich, 21

Buch oder Zeitschrift nicht aber eine Internetseite (www.pinterrest.com) gibt's auch als App da habe ich auch viele Ideen her wie ich was zeichnen soll

Antwort
von purushajan, 16

ich kann dir jack hamm empfehlen, er erklärt die grundlagen (allerdings auf english), wie du aus einfachen geometrischen formen verschiedene charaktere schaffst, und bringt dann seitenweise beispiele, die du einfach nur beim lesen nachzeichnen kannst, um daraus eine menge zu lernen. http://www.amazon.de/gp/product/0399508031?ie=UTF8&tag=genialischzei-21&

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community