Frage von MelodyCello, 60

Ein gutes Notenschreibpogramm?

Hallo, ich komponiere in meiner Freizeit gerne. Allerdings finde ich es immer sehr umständlich, zu jedem Ton in einem Notenschreibpogramm den einzelnen Notenwert anzugeben. Daher suche ich ein Notenprogramm, bei dem man einfach zum Beispiel auf einem Keyboard mit MIDI-Anschluss eine Melodie spielen kann und diese automatisch mit den richtigen Notenwerten eingegeben wird. Kennt jemand welche, die diese Voraussetzung erfüllen, einfach zu bedienen sind und nicht mehr als ca. 80€ kosten?

Antwort
von Gerd66, 37

Ein sehr gutes Programm ist Octava. Neben der Möglichkeit mit einem MIDI-Keyboard einzuspielen, findest du auch andere super schnelle Eingabemöglichkeiten, z.B. eine,  bei der Notenwert und Tonhöhe gleichzeitig festgelegt werden, so dass pro Note nur ein Klick notwendig ist. http://www.obtiv.com

Antwort
von leonardo8040, 25

Ich komponiere seit einem Jahr. Nicht sehr viel, oder? Ich meine aber, ich komponiere schon seit einem Jahr, nämlich den halben bis ganzen Tag lang!

Mit was? Musescore 2! Das Programm ist recht einfach zu bedienen, man kann allerlei Noten schreiben (manchmal auch etwas umständlich) und man kann sich das Geschriebene sogar anhören. Und das Beste: Es ist komplett kostenlos!

So mach ich nämlich meine Lieder. Ich wurde schon oft gefragt: "Hast du eine Band bei dir Zuhause?" Nein! Ich hab einfach nur "Musescore 2".

Wenn du aber mit "Musescore" anfängst "hörbare" Lieder zu komponieren, dann würde ich noch "GarageBand" dazuholen, weil der Sound von "Musescore" einfach grauenhaft ist. So schlimm ist es nicht und man gewöhnt sich dran, aber professionell ist es nicht.

Antwort
von Agiltohr, 39

Diese Funktion dürfte eigentlich so ziemlich Standard in jedem Programm sein. Welches benutzt du denn derzeit?

Kommentar von MelodyCello ,

Ich benutze zur Zeit das kostenlose Muscore, konnte die Funktion dort aber nicht entdecken

Kommentar von Agiltohr ,

Guck dich mal bei billigen Versionen von Finale oder Sibelius um und schau, ob eine Funktion namens "MIDI-Eingabe" oder ähnlich enthalten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community