ein gutes longboard für anfänger (Lange und Glatte Strecken)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hängt von deinem Budget ab...
Vorab: 150€ muss man mindestens einplanen um was vernünftiges zu bekommen.

Wenns Budget niedrig ist würde ich dir zum BooBam von der Marke Ninetysixty raten.

Mein absolutes Lieblings Board für längere Strecken ist das Pantheon Trip, mit Independent Achsen und Seismic Speedvents und Zealous Kugellagern... Findet man alle Teile auf Sickboards.de für ich glaube etwas über 200€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, ich denke für cruising auf mittellangen bis langen strecken würde ich dir einfach so die 3 klassischen einsteiger modelle aus dem unteren preisbereich empfehlen:

Ninetysixty Boobam, Jucker New Hoku, Ninetysixty Flexkick.

das sind alle 3 ziemlich günstige aber trotzdem gute boards mit denen du vermutlich ziemlich gut beraten bist.

ansonsten... ja... Alex9Q1 hat auch eine recht gute antwort gegeben... wobei es natürlich auch darauf ankommt was "lange strecken" bedeutet... für alles was unter 15km liegt ist eigentlich nicht so wirklich was spezielles notwendig, da dürften die oben genannten boards es komplett tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Anfänger kann ich dir Apollo empfehlen... Die haben auch was für einen eher kleinen Geldbeutel 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?