Ein Guppy-Paar im Gesellschaftsbecken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guppys sind Gruppentiere und Paarhaltung wär somit eigentlich nicht artgerecht. Und sie kommen am besten zur Geltung in Gruppen von 10 Tieren. Je nach Beckengröße kann man die Gruppe aufstocken auf 15 oder 20 Exemplare, aber dann braucht man eine Verwendung für den ganzen Nachwuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Lebensraum stimmt geht das schon, allerdings solltest du mindestens 2 Weibchen pro Guppymännchen halten; ich persönlich tendiere zu einer kleinen Truppe aus 2 Männchen 5 Weibchen.

Mit etwas Glück fressen die Fadenfische genug vom Nachwuchs auf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 sind wie gesagt zu wenig. Eine Gruppe Guppys würde ich aber in einem kleinen Becken unter 100/120 cm nicht mit Zwergfafis vergesellschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?