Frage von Pilgrim112, 44

Ein ganzen Jahr?

Was würdest ihr mit einem Jahr Auszeit anfangen?

Ein Jahr ohne finanzielle Sorgen, wo ihr tun und lassen könnt was ihr möchtet?

Ich für meinen Teil würde meinen großen Rucksack packen, meine Stiefel anziehen und mich auf einer Pilgerreise nach Rom, weiter nach Santiago de Compostella und nach Jerusalem begeben.

Was würdest du machen...

Ich hoffe auf ein paar ernst gemeinte Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hannibunnyy, 21

Ich glaube ich würde das Jahr nutzen, um ein paar meiner Ängste zu überwinden. Also mal auf einem Gebirge wandern (vllt Himalaya?), da ich Höhenangst habe. Oder mal beim Great Barrier Reef vor Australien tauchen gehen (habe Angst vor giftigen Seetieren, hab so mal eine Blutvergiftung bekommen).

Antwort
von Minni1, 16

Ich würde mir ein round the world ticket kaufen. Nix fixes planen... Denn es geht ja nicht ums ankommen ;)

Antwort
von DaMenzel, 11

Ein Jahr Auszeit? Ohne Geldsorgen?

Ich würde mit meiner Familie eine Weltreise machen, alles ansehen - andere Kulturen kennen lernen und Eindrücke mitnehmen die einzigartig sind.

Antwort
von Questionlady15, 16

ich würde als rucksacktourist die ganz welt bereisen

Antwort
von DerFragenTyp13, 6

Ich würde eine Auto Tour mit meinen Freunden machen von Österreich bis nach China und zürück :)

Kommentar von Pilgrim112 ,

Das klingt natürlich auch cool...  Aber warum dann mit dem Auto und nicht mit dem Fahrrad? 😀

Kommentar von DerFragenTyp13 ,

Mit dem Auto ist es einfach nicht so ansttengend ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten