Ein Freund will Drogen nehmen. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Da kannst du schlecht was dran ändern und das solltest du auch nicht. Jeder Mensch kann selber entscheiden ob er sein Bewusstsein verändern will und wer sich dem bewusst in den Weg stellt behindert ihn/sie an der individuellen Entfaltung. 

Bei deinem Freund ist es wichtig, dass er sich trotz seiner Depression in einem zurechnungsfähigen Stadium befindet. Nur dann sollte er auch etwas konsumieren. Halte ihn am besten dazu an, die safer-use Regeln zu beachten und mit dem Konsum zu warten, bis er 18 ist und/oder seine körperliche/geistige Entwicklung zu großen Teilen abgeschlossen hat.

Vielleicht hat er seine Meinung bis dahin ja auch schon wieder geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wo dein Problem ist... Wenn er es machen will dann wird er es auch tuen ob du willst oder nicht also rate ihm einfach von harten Drogen wie Ectasy ab. Sag ihm er soll kiffen dass ist so ziemlich das gesündeste was er seinem Körper innerhalb der Drogenwelt Antun kann. Allerdings darf er nicht unter 18 anfangen. Dies kann schwere folgen für ihn haben und zu einer Missbildung der Grauen Substanz in seinem Gehirn führen welches zur folge hat, dass er im Oberstübchen ein bisschen langsamer ist (Dies muss jedoch nicht eintreten). Ab 18 ist sie jedoch meistens vollständig gebildet und er kann kiffen bis der Arzt kommt wobei dass auch nicht möglich ist, da beim Cannabis eine Überdosierung unmöglich ist. Auch das Gerücht, dass jeder Heroin-Junkie mal gekifft hat ist nur die halbe wahrheit, da jeder von denen auch mal Alkohol getrunken hat (Was ich meine ist, dass Gras keine Einstiegsdroge ist). 

Also wie du siehst sind die bösen illegalen Drogen nicht so schlimm wie die tollen legalen Drogen, welche zu Lungenkrebs Leberschäden usw. führen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben der Sache mit den Drogen sollte sich dein Freund vielleicht mal in Therapie begeben, wenn er das nicht schon tut. Denn: Mit 14 ist das eh einfacher, als an Drogen zu kommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh nein. Was den für welche? Alkohol? Nikotin? Koffein? Cannabis? Kokain? Heroin? usw. keine Lust hier Tausende aufzuzählen.

Nicht alle illegalen Drogen sind schlimm und nicht alle legalen Drogen sind gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LK12345
15.02.2016, 15:53

Er erzählt in der Schule ständig das er Cannabis und Ecstasy nehmen will.

0
Kommentar von lifeisblah
15.02.2016, 16:28

Vielleicht mal den Text lesen :D

0

Ist ja nett von Dir das Du versuchst ihm das aus dem Kopf zu schlagen aber er ist sein eigener Herr. Wenn er Drogen nehmen möchte kannst Du ihm das nicht verbieten. Er weiß selbst denke ich mal was er da vor hat. Mehr als das Du ihm ratest die Finger davon zu lassen kannst Du auch nicht.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich erstmal über die Drogen informieren. Cannabis ist wenn man es mit 17J+ nimmt fast komplett ungefährlich. Bei Ec müsste man sich schon vorher im reinen sein das es schiefgehen kann aber ansonsten ist das auch kein Problem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vl. will er ja nur Aufmerksamkeit. In denn alter ist es eh noch nicht so einfach an Chemie ran zu kommen außer man kennt wenn und ich glaub nicht das er einfach wenn auf der Straße fragt. Du kannst auch nichts machen außer Ihm das aus zu reden und zu sagen wenn man Depressionen hat und man Drogen nimmt das es einen dann noch schlechter gehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

petz ihn haha is echt besser für ihn aber mit 14 puuhhhh gras hab ich auch gemacht aber ectasy neee echt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit ihm warum er es unbedingt machen möchte.
Wenn er es wirklich nehmen möchte, dann kann man dagegen wenig machen außer ihn lassen dass er seine Erfahrungen macht.
Vielleicht verliert er danach einfach das Interesse..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn er wirklich Bock drauf hat kannstdu nichts dagegen machen ,iich hab jetzt fast 5 Jahre Drogen genommen ,meiner Meinung nach kannst du nur versuchen mit im zu reden ,versuchen in zum doc zu schicken ,wenn dass nichts hilft & er wegen seinen Depressionen echt vom. Zeug naschen will kannst du nichts dagegen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in der Schule einen Freund welcher ständig davon redet das er einmal im Leben Cannabis oder Ectasy genommen haben möchte. Ihm geht es echt nicht gut (Depressionen) und er hat auch schonmal geraucht(14) . Wie kann ich ihm helfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ab einem gewissen Alter sind viele veranlagt sich und Dinge auszuprobieren. Meist nur einmalig.

Falls Dinge dagegen sprechen, man weiß die "Droge" jetzt ja nicht, wie Illegalität o.Ä., dann solltest du die Erziehungsberechtigten kontaktieren.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, leg gute musik auf, koch was leckeres und lasst es euch gut gehen. je nach kraut gibt es nen fressflush;)ausserdem wird die intensität der körperlichen empfindungen gesteigert, beischlaf wird somit völlig neu erlebt und ist unbeschreiblich..... intensiv.

eine empfehlung wäre mein name als programm:)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mtx95
15.02.2016, 15:57

Dem ist nichts hinzuzufügen :D

0
Kommentar von xo0ox
15.02.2016, 16:01

Ich vermute der Fragesteller ist noch keine 18 und kann aufgrund dessen Schäden in seinem noch nicht fertig entwickelten Hirn hinterlassen, deshalb sollte man Ihm nicht zum Konsum raten.

Er soll das doch selber für sich entscheiden nachdem er sich informiert hat.

0
Kommentar von notheone2
15.02.2016, 16:29

whitewiddow, der Name passt

0

Cannabis kann er ruhig nehmen bzw probieren ... Aber nicht mit 14 !

Ex sollte er nicht nehmen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung