Ein freund von mir ist voll das Muttersöhnchen geworden aber die Mutter mag den anderen Sohn mehr? Wieso ist er plötzlich so ein muttersöhnchen geworden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Find´s ja klasse wie du über deinen Freund hier redest!

Aber eins nach dem anderen: Nur weil jemand ein engeres Verhältnis zu seiner Mutter hat ist er nicht wirklich ein Muttersöhnchen, mit solchen Behauptungen muss man vorsichtig sein, ansonsten kann man damit jemanden wirklich schaden!

Und die zweite Aussage ist totaler Humbug, eine Mutter, die zumindest ein bisschen was im Köpfchen hat, liebt ihr beiden Kinder gleich viel!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
18.04.2016, 16:11

Lieber Niklas,ja aber....solche Dinge sind komplexer als es den Anschein hat.Das kann man nur in langer Diskussion und Fallbeispielen erläutern.Es ist möglich,ja typisch,das Eltern oder ein Elternteil,teils unbewußt ein Kind bevorzugen,das andere benachteiligen,was mit aus Kindsicht mit unterschiedlich großer Liebe auffassen kann.Nesthäkchen darf alles,der Große ist an allem Schuld.Ein typischer Komplex(Beispiel) in der Erziehungshilfe.Die Anpassung an die Mutter,erheischen von vermeintlicher Liebe,kann durchaus von anderen als "Muttersöhnchen" verstanden werden.Setz Dich mit so etwas unbedingt eng auseinander,oder bewerte solche Dinge nicht.

1

Das stimmt nicht kommt dir wahrscheinlich nur so vor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung